1. Home
  2. Life
  3. Reisen
  4. Reisen: Nachtskifahren am Corvatsch

Nachtskifahren am Corvatsch

«Friday Night» auf der Piste

Skilift unter Sternen und auf beleuchteter Piste? Kein Problem am Corvatsch: Jeden Freitag gehen hier die Lichter an.

Placeholder
Robert Bösch

Bis zwei Uhr morgens kann man mit der Bahn Richtung 3000er hochfahren und dann elegant ins Tal carven (4,2 Kilometer!). Aufwärmen kann man sich auch - in der gemütlichen Alpetta-Hütte. In Vollmondnächten («Glüna Plaina») gehts auch ohne Strom: Dann treffen sich Romantiker auf der Diavolezza zum Nachtskifahren. Fabulus auf Rumantsch, märchenhaft auf gut Deutsch!

Für die Disco reichts danach noch lange: Im «King’s» und im «Dracula» gehts erst im Morgengrauen so richtig los.

Von Franco Bassani am 23.02.2010
Mehr für dich