Sommerserie: 26 Stars, 26 Kantone, 26 Lieblingsorte Romantisches Date mit Karin Bertschi

Die frisch verheiratete Unternehmerin Karin Bertschi lebt mit ihren beiden Chihuahuas am Hallwilersee – ohne Ehemann Sigi. In der Freizeit zeigt sie ihm sein künftiges Zuhause – den Aargau.
Karin Bertschi und ihr Mann Sigi
© Sonja Ruckstuhl

Ferienstimmung Karin Bertschi und Ehemann Sigi geniessen einen Coupe im Restaurant Seerose

Es sind 28 Grad und strahlender Sonnenschein, als Karin Bertschi, 26, mit ihren beiden Chihuahuas am Seesteg Beinwil AG auf die «MS Fortuna» wartet. Das Kursschiff soll sie auf die andere Seite des Hallwilersees nach Meisterschwanden bringen. «Von dort aus gibt es einen wunderschönen Spazierweg bis zum Schloss Hallwyl», schwärmt sie.

Gläubige Organistin

Rolex und Muki, beide 9, sind schon ganz aufgeregt und freuen sich, dass ihr Frauchen an einem ganz gewöhnlichen Tag Zeit für einen Ausflug hat. «Eigentlich arbeite ich sechs Tage die Woche und mache nur am Sonntag frei. Das Gebot, du sollst den Feiertag ehren, gefällt mir am besten», sagt Bertschi lachend.

Sie ist sehr gläubig und seit ihrer Kindheit Mitglied der Neuapostolischen Kirche. «Einmal pro Woche probe ich mit dem Kirchenchor, und sonntags spiele ich Orgel.»

Karin Bertschis Chihuahuas Rolex und Muki
© Sonja Ruckstuhl

Unternehmerin Karin Bertschi mit ihren Chihuahuas Rolex und Muki am Hallwilersee.

Nebenbei bleibe nicht mehr viel Zeit für anderes. Zudem nimmt ihr neues Amt als Aargauer SVP-Grossrätin sie ganz schön in Beschlag. Sie will ihre Position nutzen, um gegen Missstände im Kanton anzugehen. «Damit mache ich mir nicht nur Freunde, aber das ist mir egal.»

Mein Amt macht mir nicht nur Freude

«Ist es hier nicht einfach wunderschön! Ein perfekter Tag!», schwärmt die Unternehmerin. Eine Stunde führt ein breiter Gehweg direkt am Seeufer entlang bis nach Seengen. Rolex und Muki sind gut erzogen und laufen brav neben Karin Bertschi mit. Doch plötzlich werden sie von einem Ranger gestoppt. Hunde müssen hier an der Leine geführt werden. Dies zum Schutz der Wassertiere.

Auch wenn die Chihuahuas keinerlei Interesse an den Entenfamilien zeigen, kennt der Ranger keine Gnade. Bertschi muss die beiden wieder in ihren Weidenkorb setzen – bis zum Schloss Hallwyl. Dieses gehört zu den bedeutendsten Wasserschlössern der Schweiz.

Karin Bertschi am Schloss Hallwyl
© Sonja Ruckstuhl
Wasserschloss Hallwyl: Die Ausstellung erzählt von einer Aargauer Adelsfamilie und ihren Untertanen.
 

Frisch verheiratet — getrennt wohnend

Hier erwartet sie bereits ihr Ehemann Sigi Ladenbauer, 44. Gemeinsam wollen sie den sommerlichen Abend in ihrem Lieblingsrestaurant Seerose in Meisterschwanden ausklingen lassen. «Und ich muss unbedingt im Badehüsli nebenan noch schwimmen gehen», so Karin Bertschi. 

Karin Bertschi und ihr Mann Sigi
© Sonja Ruckstuhl

Ferienstimmung Karin Bertschi und Ehemann Sigi geniessen einen Coupe im Restaurant Seerose

Erst vor zwei Monaten heiratete sie den Skyguide-Manager ganz romantisch am Lago Maggiore. Trotzdem wohnen sie immer noch getrennt, er in Zürich wegen des Arbeitswegs.

Die Bauarbeiten ihres Traumhauses sollen aber schon bald beginnen – natürlich im Kanton Aargau. «Ich könnte mir nicht vorstellen, irgendwo anders zu leben.»

Drei Tipps von Karin Bertschi zum Kanton Aargau

Im Dossier: Weitere Prominente und ihre Lieblingsorte in der Sommerserie von SI online

Auch interessant