Soglio und Maloja «Schwelle zum Paradies»

Soglio
© HO

Auch im Winter eine Reise wert: Soglio, das «schönste Dorf der Schweiz».

Das schönste Kompliment stammt vom grossartigen Engadiner Maler Giovanni Segantini: «La soglia del paradiso!» Das malerisch auf einer sonnigen Hangterrasse gelegene Soglio war für ihn «die Schwelle zum Paradies». Die letzte Auszeichnung gabs vergangenen Sommer: Soglio wurde als «schönstes Dorf der Schweiz» ausgezeichnet. Das Bergell ist auch im Winter attraktiv: nahe bei St. Moritz und dennoch Natur pur! Vor allem Langläufer checken im nahen Maloja ein. 200 Loipen-Kilometer locken, die «Direttissima» über die drei Seen ist ein einmaliges Erlebnis. Auch Schneeschuhwanderer sind im Bergell gern unterwegs: Maloja–Isola und Soglio–Tombal sind die schönsten Routen. Geheimtipp: Schneeschuhtour bei Vollmond. Hotels in Maloja: das «Schweizerhaus» und das «Maloja Palace», das mit Sparangeboten lockt (ab CHF 85.–, «eco-friendly» mit reduziertem Service).

Info www.bergell.ch

Auch interessant