1. Home
  2. News
  3. 3. Staffel von «Emily in Paris»: Wie geht es für Emily weiter?

Premiere am 21. Dezember

Dritte Staffel von «Emily in Paris»: Wie geht es für Emily weiter?

«Emily in Paris» startet am 21. Dezember in die dritte Staffel. In der Netflix-Serie steht Emily im Liebes- wie im Berufsleben wieder einmal vor grossen Herausforderungen.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Wie wird sich Emily (Lily Collins) in der Liebe entscheiden?
Wie wird sich Emily (Lily Collins) in der Liebe entscheiden? Stéphanie Branchu/Netflix 2022

Das Warten hat ein Ende: «Emily in Paris» ist zurück! Die erfolgreiche Netflix-Serie nach der Idee von Darren Star (61) startet am 21. Dezember in die dritte Staffel. Was wartet dieses Mal auf Emily (Lily Collins, 33), die in der französischen Hauptstadt vor beruflichen wie privaten Herausforderungen steht?

Wie hört Staffel zwei auf?

In «Emily in Paris» nimmt die Chicagoerin Emily eine Stelle bei einer Tochterfirma ihres Arbeitgebers in Paris an. Auf die Amerikanerin prasseln anfangs sprachliche und kulturelle Herausforderungen ein. Doch neu gewonnene Freundschaften und die Liebe machen den Alltag in der französischen Hauptstadt immer angenehmer.

Am Ende von Staffel zwei bietet Emilys frühere Chefin Sylvie (Philippine Leroy-Beaulieu, 59) ihr einen Job in deren neuen Pariser Agentur an. Doch Emilys eigentliche Chefin Madeline (Kate Walsh, 55) will, dass die Marketingmanagerin bei Savoir und der Gilbert-Gruppe bleibt und stellt ihre eine Beförderung in Aussicht, wenn sie zurück in Chicago mit ihr arbeitet. Doch für Emily ist Paris längst nicht mehr ein «lustiges Auslandsjahr», sie hat sich ein Leben dort aufgebaut. Dazu gehört auch Gabriel (Lucas Bravo, 34), dem sie endlich ihre Liebe gestehen will. Doch der Koch ist indes wieder mit Ex-Freundin Camille (Camille Razat, 28) zusammengezogen. Schockiert von dieser Nachricht kontaktiert Emily Sylvie und sagt ihr: «Ich habe mich entschieden.»

Das erwartet Fans in Staffel drei

Ein Jahr nach dem Umzug von Chicago nach Paris für ihren Traumjob befindet sich Emily in Staffel drei «in jedem Aspekt ihres Lebens an einem Kreuzweg», heisst es in der Ankündigung. Sie muss entscheiden, ob die Arbeit oder ihr Liebesleben Priorität hat und was eine solche Entscheidung für ihre Zukunft in Frankreich bedeutet.

Im Trailer zu den neuen Folgen ist zu sehen, wie Emily, mit neuer Pony-Frisur, zwischen zwei Jobs (Madeline und Sylvie) pendelt und sich offenbar noch nicht für einen entscheiden konnte. Zudem tritt natürlich der britische Geschäftsmann Alfie (Lucien Laviscount, 30) wieder in ihr Leben, mit dem sie eine Beziehung eingegangen ist und der in Staffel zwei nach seiner Zeit in Paris wieder nach London zurückgekehrt war. Abseits von romantischen Ausflügen mit Alfie verbringt Emily aber auch wieder Zeit mit Gabriel, der ihr unter anderem gesteht: «Du hast mein Leben verändert.» Emilys Gefühlschaos scheint also auch in Staffel drei nicht kleiner zu werden...

Wiedersehen mit allen beliebten Charakteren

Die dritte Staffel «Emily in Paris» wartet neben Produzentin und Hauptdarstellerin Lily Collins und den bereits genannten Schauspielern erneut mit allen Stars der vergangenen Staffeln auf. So kehren Ashley Park (31) als Emilys Freundin Mindy und Samuel Arnold (31) und Bruno Gouery (47) als die Kollegen Julien und Luc zurück. William Abadie (45) als Geschäftsmann Antoine Lambert und Jean-Christophe Bouvet (75) als Designer Pierre Cadault sind ebenfalls zu sehen.

«Emily in Paris»-Fans können sich übrigens bereits auf weiteren Nachschub freuen. Netflix hat eine vierte Staffel bereits bestätigt.

Von spot on news AG am 21. Dezember 2022 - 20:00 Uhr