1. Home
  2. News
  3. «8 Mile»-Star Mekhi Phifer sicher: Es wird keine Fortsetzung geben

Eminem-Film erschien vor 20 Jahren

«8 Mile»-Star Mekhi Phifer sicher: Es wird keine Fortsetzung geben

Mit dem Biopic «8 Mile» teilte der weltberühmte US-Rapper Eminem 2003 seine Geschichte mit der ganzen Welt. Nun feiert der Film 20-jähriges Jubiläum und Gerüchte um eine Fortsetzung kursieren. Doch Mekhi Phifer, einer der Darsteller aus dem Original, schiebt diesen nun einen Riegel vor.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Mekhi Phifer spielt in «8 Mile» den Club-Besitzer David «Future» Porter.
Mekhi Phifer spielt in «8 Mile» den Club-Besitzer David «Future» Porter. IMAGO/YAY Images

Schauspieler Mekhi Phifer (48) ist sich sicher: Es wird keine Fortsetzung zum Biopic «8 Mile» geben. «Es wird nicht passieren», sagte der 48-Jährige dazu dem Branchenportal «TMZ». Manchmal sei es am besten, die Klassiker in Ruhe zu lassen. Gespräche über einen Nachfolger hätten nie stattgefunden. Zwar könnte ein Sequel grundsätzlich interessant sein, allein was die Story betrifft, so Phifer. Aber er würde nicht mitspielen wollen und bezweifle, dass es Hauptdarsteller Eminem (50) würde. Der Weltstar sei immer noch sein Kumpel und er bleibe mit ihm in Kontakt.

Darum geht es in «8 Mile»

1995 wohnt der 23-jährige Jimmy «B-Rabbit» Smith Jr. (Eminem) im Camper seiner alkoholkranken und arbeitslosen Mutter (Kim Basinger, 69) in Detroit mit seiner kleinen Schwester. Dabei muss er sich mit auch ihrem gewalttätigem Freund Greg (Michael Shannon, 48) auseinandersetzen.

Aus dem tristen Alltag flieht er mit Hip-Hop, schreibt eigene Texte und will sich als weisser Hobby-Rapper behaupten. Dazu strebt er auch nach dem Gewinn des Rap-Battles im Club seines Freundes Future (Mekhi Phifer), vernachlässigt dabei aber seinen Job als Metallpresser. Erst als er nach einigen Rückschlägen sein Leben auf die Reihe bekommt, gelingt ihm letztendlich der grosse Triumph. Die Musikwelt steht «B-Rabbit» nun offen. Potential für eine Fortsetzung um seinen Weg bestünde also.

Phifer: Eminem konzentriert sich auf die Musik

Doch «B-Rabbit»-Darsteller Eminem ist ein gefragter Mann. Phifer erklärte, schon allein zeitlich sei der Dreh einer Fortsetzung für Eminem nicht machbar. Der berühmte Rapper konzentriere sich im Moment mehr auf seine Musik. Am 5. August 2022 wurde Eminems zweites Best-of-Album «Curtain Call 2» veröffentlicht. Das bisher letzte Studioalbum des 50-Jährigen erschien 2020 mit «Music To Be Murdered By».

Für die Musik in «8 Mile» bekam Eminem 2003 sogar einen Oscar, der Welthit «Lose Yourself» gewann damals die begehrte Filmtrophäe. Doch eine Fortsetzung seines Aufstiegs zur Rap-Legende anlässlich des 20-jährigen «8 Mile»-Jubiläums erscheint mehr denn je unwahrscheinlich.

Von spot on news AG am 2. Januar 2023 - 14:16 Uhr