1. Home
  2. News
  3. Abschiedskonzert: Prinz Harry bedankt sich bei Elton John

Für die Freundschaft mit seiner Mutter

Abschiedskonzert: Prinz Harry bedankt sich bei Elton John

Prinz Harry hat sich bei Elton John nicht nur für die Freundschaft mit ihm, Meghan und den Kindern bedankt - er würdigte den Sänger auch als Freund seiner verstorbenen Mutter Diana. Die öffentlichen Grussworte erreichten den Superstar bei seiner Abschiedstournee.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Prinz Harry (l.) und Elton John 2018 bei der Aidskonferenz in Amsterdam.
Prinz Harry (l.) und Elton John 2018 bei der Aidskonferenz in Amsterdam. imago/PPE

Prinz Harry (38) und seine Frau Herzogin Meghan (41) haben sich bei Elton John (75) für dessen Freundschaft bedankt. Elton John machte im Rahmen seiner Abschiedstournee Station in Los Angeles. Disney+ streamte seinen Auftritt im Dodger Stadium live. Im Vorfeld der Konzertübertragung wurden Grussbotschaften an den Superstar eingeblendet. Darunter auch die von Harry und Meghan.

«Vielen Dank, dass du meiner Mutter ein Freund warst»: Prinz Harry über Elton John

«Vielen Dank, dass du meiner Mutter ein Freund warst», sagt Prinz Harry in dem Clip. Elton John war eng mit Lady Diana befreundet. Kennengelernt hatten sie sich bereits 1981, vor Dis Hochzeit mit dem heutigen König Charles III. (74). Zu ihrer Beerdigung 1997 textete er seinen Song «Candle in the Wind» von Marilyn Monroe auf Prinzessin Diana um.

Harry bedankte sich zudem dafür, dass Elton John auch als Freund für ihn selbst und seine Familie um Gattin Meghan da ist. «Danke, dass du unser Freund bist, danke, dass du ein Freund für unsere Kinder bist». Harry und Meghan haben zwei gemeinsame Kinder, Archie (3) und Lilibet (1).

Elton John: Seit 2018 auf Abschiedstour

Nicht zuletzt bedankten sich Harry und Meghan dafür, dass Elton John seit Jahrzehnten mit seiner Musik Menschen auf der ganzen Welt unterhält. Seit 2018 ist der Sänger mit seiner Abschiedstournee «Farewell Yellow Brick Road» unterwegs. Am 8. Juli soll die Mammuttour in Stockholm zu Ende gehen.

Von spot on news AG am 21. November 2022 - 13:05 Uhr