1. Home
  2. News
  3. ARD-WM-Übertragungen: Jessy Wellmer springt für Alexander Bommes ein

Aus gesundheitlichen Gründen

ARD-WM-Übertragungen: Jessy Wellmer springt für Alexander Bommes ein

Am Sonntag ist die Fussball-WM in Katar gestartet, die ARD wollte das Grossereignis unter anderem mit Moderator Alexander Bommes begleiten. Der Routinier fällt nun aber aus gesundheitlichen Gründen aus, für ihn übernimmt Kollegin Jessy Wellmer.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

ARD-Moderatorin Jessy Wellmer ersetzt aus gesundheitlichen Gründen ihren Kollegen Alexander Bommes bei den WM-Übertragungen des Senders.
ARD-Moderatorin Jessy Wellmer ersetzt aus gesundheitlichen Gründen ihren Kollegen Alexander Bommes bei den WM-Übertragungen des Senders. ARD/Uwe Ernst / SWR/WDR/Annika Fusswinkel

ARD-Moderatorin Jessy Wellmer (42) springt bei den WM-Übertragungen für ihren Kollegen Alexander Bommes (46) ein, der «aus gesundheitlichen Gründen» nicht zur Verfügung steht. Das teilte die ARD am Montag mit. «Sie wird gemeinsam mit der Expertenrunde, bestehend aus Almuth Schult, Thomas Hitzlsperger und Sami Khedira, ab dem kommenden Mittwoch, 23. November, die Sendungen im Ersten aus dem ARD-Studio in Mainz präsentieren», hiess es. Genauere Informationen über die erwartete Länge von Bommes' Fehlen gab der Sender nicht heraus.

Jessy Wellmer moderiert aktuell die Sendung «Sportschau Thema», für die der Sender in Kürze einen Ersatz präsentieren will, solange die 42-Jährige mit der WM-Übertragung beschäftigt ist. Teil des «Sportschau»-Teams ist Wellmer bereits seit 2014. Die Fussball-EM 2021 begleitete sie gemeinsam mit Ex-Nationalspieler Bastian Schweinsteiger (38).

ARD-Sportkoordinator wünscht Bommes gute Genesung

ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky (60) zeigte sich betrübt über Bommes‹ Ausfall: «Es tut dem gesamten ARD-Team und mir sehr leid für Alex Bommes, dass er auf die Fussball-WM verzichten muss, und wir wünschen ihm, dass es ihm so schnell wie möglich wieder bessergeht. Jessy Wellmer gilt mein grosser Dank, dass sie sich so kurzfristig bereit erklärt hat, ihn zu ersetzen - auch wenn sie damit auf die ihr sehr am Herzen liegende Moderation des ›Sportschau Thema' verzichten muss. Doch für uns alle ist es eine enorme Erleichterung, mit Jessy eine so kompetente Kollegin für die wichtige Moderations-Position in Mainz zu haben.»

Die deutsche Fussball-Nationalmannschaft startet am Mittwoch um 14 Uhr gegen Japan ins Turnier. Dann wird Wellmer statt Bommes aus dem Studio Einschätzungen und Reaktionen präsentieren.

Von spot on news AG am 21. November 2022 - 14:23 Uhr