1. Home
  2. News
  3. Baulöwe Richard Lugner erkrankt: Verpasst er den Opernball?

«Muss mich endlich auskurieren»

Baulöwe Richard Lugner erkrankt: Verpasst er den Opernball?

Baulöwe Richard Lugner ist krank. Schon seit Monaten leidet der Dauergast des Wiener Opernballs nach eigener Aussage an einer verschleppten Erkältung.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Richard Lugner leidet nach eigener Aussage bereits seit Monaten an einer verschleppten Erkältung.
Richard Lugner leidet nach eigener Aussage bereits seit Monaten an einer verschleppten Erkältung. imago images/SKATA

Der bekannte österreichische Bauunternehmer Richard Lugner (90) könnte möglicherweise den diesjährigen Wiener Opernball verpassen. Wie «Heute» berichtet, leidet Lugner bereits seit Monaten unter gesundheitlichen Problemen. «Ich habe eine schwere Bronchitis», verriet er dem österreichischen Blatt. Schon seit Ende September letzten Jahres sei Lugner demnach am Kränkeln gewesen. Doch statt sich auszukurieren, sei er «immer wieder wegen wichtigen Terminen aufgestanden und danach wieder im Bett gelandet».

Keine Besserung auf den Malediven

Auch eine Neujahrsreise auf die Malediven brachte keine Besserung des angeschlagenen Gesundheitszustandes. Vielmehr musste der berühmte Dauergast des Wiener Opernballs auch in dem tropischen Inselparadies das Bett hüten und Antibiotika einnehmen, wie er selbst verrät. «Jetzt muss ich mich endlich auskurieren», meint Lugner angesichts des für den 16. Februar angesetzten Wiener Opernballs. Seine Teilnahmen am heute stattfindenden Zuckerbäckerball und am Berliner Presseball (14. Januar) hat Lugner schon abgesagt, um nach Möglichkeit doch noch für das bedeutendste Event der Wiener Ballsaison fit zu werden.

Von spot on news AG am 12. Januar 2023 - 15:28 Uhr