1. Home
  2. News
  3. Behati Prinsloo meldet sich mit Stinkefinger auf Instagram zurück

Erstes Bild seit vier Wochen

Behati Prinsloo meldet sich mit Stinkefinger auf Instagram zurück

Seit Wochen muss sich die schwangere Behati Prinsloo mit Fremdgehgerüchten über ihren Mann Adam Levine rumschlagen. Auf Instagram macht sie bei ihrem ersten Bild seit einem Monat nun eine Ansage.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Behati Prinsloo meldet sich auf Instagram zurück.
Behati Prinsloo meldet sich auf Instagram zurück. Ovidiu Hrubaru/Shutterstock

Behati Prinsloo (34) meldet sich nach längerer Funkstille auf Instagram zurück - mit einer Ansage. In seinen Stories hat das Model zum ersten Mal seit den Fremdgehgerüchten um ihren Mann ein aussagekräftiges Bild gepostet.

Auf dem älteren Foto ist sie bei einer Victoria's Secret-Show zu sehen. Sie steht in kurzen Shorts und mit dem Rücken zur Kamera, dreht sich um, streckt die Zunge raus und der Linse den Mittelfinger entgegen. Es ist das erste Foto, das Prinsloo seit einem Monat teilt. Ihr letzter Beitrag stammt vom 15. September und zeigt unter anderem das Spiegelbild des schwangeren Models in einer Fensterscheibe. Mit dem Bild hatte sie vorangegangene Spekulationen über eine angebliche Schwangerschaft bestätigt.

Adam Levine hat «die Grenze überschritten»

Das Stinkefingerbild könnte womöglich als Reaktion auf die Gerüchte um ihren angeblich untreuen Mann Adam Levine (43) verstanden werden, mit denen sich das schwangere Model seit Wochen beschäftigen muss. Levine selbst hatte sich im September via Instagram-Story zu den Gerüchten um einen angeblichen Seitensprung geäussert. Er gab zu, «die Grenze überschritten zu haben», eine Affäre habe er aber nicht gehabt.

Adam Levine und Behati Prinsloo sind seit 2014 verheiratet und erwarten derzeit das dritte gemeinsame Kind. Sie sind bereits Eltern zweier Töchter. Ihre erneute Schwangerschaft machte Prinsloo nur wenige Tage vor Bekanntwerden der Gerüchte öffentlich.

Von spot on news AG am 15. Oktober 2022 - 16:59 Uhr