1. Home
  2. News
  3. Billie Eilish besucht US-Präsident Joe Biden im Weissen Haus

Familienausflug zum Staatsoberhaupt

Billie Eilish besucht US-Präsident Joe Biden im Weissen Haus

Billie Eilish ist gerade auf ihrer Welttournee «Happier Than Ever». Vor ihrem Auftritt in der US-Hauptstadt Washington, D.C. wurden sie und ihre Familie von Präsident Joe Biden ins Weisse Haus eingeladen. Er ist ein grosser Fan ihrer Musik.

Präsident Biden hat Billie Eilish und ihre Familie zu sich ins Weiße Haus eingeladen.
Präsident Biden hat Billie Eilish und ihre Familie zu sich ins Weiße Haus eingeladen. Alexandros Michailidis/Shutterstock.com / Billy Bennight/AdMedia/ImageCollect

Billie Eilish (20) hat eine besondere Einladung erhalten: Zusammen mit ihrem Bruder Finneas O'Connell (24) und ihren Eltern durfte die Sängerin am Mittwoch (9. Februar) US-Präsident Joe Biden (79) im Weissen Haus in Washington, D.C. besuchen. Biden und seine Familie sollen grosse Fans von Eilishs Musik sein. Ein Bild von dem Treffen postete das Staatsoberhaupt via Instagram und schrieb:

«Als ich hörte, dass meine Freunde Billie Eilish und Finneas für eine Show in die Stadt kommen, wusste ich, dass ich sie ins Weisse Haus einladen muss. Schön, euch und eure Familie zu sehen - und ich bin froh, dass ihr Commander kennenlernen durftet.» Commander ist ein Schäferhund-Welpe, der kurz vor Weihnachten ins Weisse Haus einziehen durfte.

Mehr für dich
 
 
 
 

Eine erfolgreiche Woche für Billie Eilish

Eilish ist gerade auf ihrer «Happier Than Ever»-Tour. Dafür war sie an besagtem Tag in der US-Hauptstadt und konnte sich vor ihrem Konzert mit dem amerikanischen Präsidenten treffen. Die Sängerin und ihr Bruder sind erst vor wenigen Tagen für den Oscar in der Kategorie bester Originalsong nominiert worden. «No Time to Die» ist das Titellied von Daniel Craigs (53) letztem Bond-Film «Keine Zeit zu sterben».

Von spot on news AG am 10. Februar 2022 - 12:08 Uhr
Mehr für dich