1. Home
  2. News
  3. «Blond»-Trailer: «Marilyn Monroe existiert nur auf der Leinwand»

Ab dem 28. September bei Netflix

«Blond»-Trailer: «Marilyn Monroe existiert nur auf der Leinwand»

Ana de Armas ist ab September als Marilyn Monroe in «Blond» zu sehen. Ein neuer Trailer gibt Einblicke in das «komplizierte Leben der Hollywood-Ikone».

Ana de Armas als Marilyn Monroe in "Blond".
Ana de Armas als Marilyn Monroe in "Blond". 2022 © Netflix

Im neuen Film von Regisseur Andrew Dominik (54) spielt Ana de Armas (34) eine der berühmtesten Persönlichkeiten Hollywoods. Ab dem 28. September ist sie bei Netflix in «Blond» als Marilyn Monroe (1926-1962) zu sehen. Nur existiere Marilyn nicht, wie die Schauspielerin in einem neuen Trailer erklärt.

«Blond», im Original «Blonde», basiert auf dem gleichnamigen Roman von Joyce Carol Oates (84). Filmfans können in der Produktion einen Blick auf «das komplizierte Leben der Hollywood-Ikone» werfen, heisst es in der Beschreibung des Trailers.

Mehr für dich
 
 
 
 

«Marilyn existiert nicht», sagt die Figur Marilyn Monroe in dem rund zweiminütigen Clip. «Wenn ich aus meinem Ankleideraum komme, bin ich Norma Jeane. Ich bin immer noch sie, wenn die Kamera läuft. Marilyn Monroe existiert nur auf der Leinwand.»

«Ich kann einfach nicht»

Der Film nach einem Drehbuch Dominiks spiele laut Netflix absichtlich mit verschwommenen Grenzen zwischen Fiktion und Fakt. Er erzähle unter anderem aus der Kindheit Norma Jeane Mortensons, von ihrem Weg zum Weltstar als Marilyn Monroe und auch von dem Spalt zwischen der Privatperson und der Figur des öffentlichen Lebens. Sie wisse, dass man sich angeblich daran gewöhne, «aber ich kann einfach nicht», erklärt Ana de Armas in ihrer Rolle vermutlich in Bezug auf den Trubel rund um Marilyn Monroe.

An der Seite von Ana de Armas spielen in «Blond» neben weiteren Darstellern auch Bobby Cannavale (52), Adrien Brody (49) und Julianne Nicholson (51). Die Produktion verantwortet unter anderem Brad Pitt (58). Der Film befindet sich auch im Wettbewerb bei den 79. Filmfestspielen von Venedig, die ab dem 31. August stattfinden.

Von spot on news AG am 28. Juli 2022 - 18:50 Uhr
Mehr für dich