1. Home
  2. News
  3. Christina Ricci erhebt schwere Vorwürfe: Klage-Drohung wegen verweigerter Sex-Szene
Schauspielerin erhebt schwere Vorwürfe

Christina Ricci: Klage-Drohung wegen verweigerter Sex-Szene

US-Schauspielerin Christina Ricci berichtet in einer Talkshow über brutale Methoden, die sie zu Beginn ihrer Karriere erlebt hat: Man habe ihr mit Klage gedroht, weil sie sich weigerte, eine bestimmte Sex-Szene zu drehen.

Artikel teilen

Schauspielerin Christina Ricci hat über die schweren Anfänge ihrer Karriere gesprochen.
Schauspielerin Christina Ricci hat über die schweren Anfänge ihrer Karriere gesprochen. carrie-nelson/ImageCollect

US-Schauspielerin Christina Ricci (43) hat in einer Talkshow enthüllt, welche brutalen Methoden sie zu Beginn ihrer Karriere erlebte: Eine Produktionsfirma habe ihr mit Klage gedroht, als sie sich weigerte, eine bestimmte Sex-Szene zu drehen.

«Ich werde mich nicht nackt zeigen»

Die jüngere Schauspieler-Generation, so Ricci in «The View», sei viel selbstbewusster als sie damals: «Es ist grossartig zu sehen, dass sie heutzutage nicht das durchmachen müssen, was ich durchgemacht habe. Sie können Nein sagen, sie können sagen, ich werde diese Sex-Szene nicht drehen, ich werde mich nicht nackt zeigen.»

Die jüngeren Schauspielerinnen, so Ricci weiter, könnten Grenzen setzen, die sie früher niemals hätte setzen können: «Mir hat mal jemand gedroht, er werde mich verklagen, weil ich eine bestimmte Sex-Szene nicht drehen wollte. Das hat sich wirklich geändert.»

Ricci, die bereits als Kind durch Filme wie «Meerjungfrauen küssen besser» und «Addams Family» zum Star wurde, ist derzeit in der US-Serie «Yellowjackets» zu sehen.

Von spot on news AG am 16. März 2023 - 12:00 Uhr