1. Home
  2. News
  3. «Der Schwarm»: ZDF-Serie mit beeindruckendem Streaming-Rekord

Rund zwei Wochen nach Online-Start

«Der Schwarm»: ZDF-Serie mit beeindruckendem Streaming-Rekord

Bereits seit über zwei Wochen ist die ZDF-Produktion «Der Schwarm» in der Mediathek des Mainzer Senders verfügbar - und kommt auf beeindruckend starke Abrufzahlen im Streamingbereich. Das hat das ZDF jetzt bekannt gegeben.

Artikel teilen

Leonie Benesch als Charlie Wagner in «Der Schwarm».
Leonie Benesch als Charlie Wagner in «Der Schwarm». ZDF/Andreas Franke.

In den vergangenen Tagen feierte die Ökothriller-Serie «Der Schwarm» nach dem Roman von Frank Schätzing (65) im ZDF Free-TV-Premiere. In der ZDF-Mediathek ist das achtteilige Serien-Event bereits seit dem 22. Februar verfügbar - und hat sich im Streaming-Bereich zu einer Erfolgsstory entwickelt: Ganze 18 Millionen Abrufe kann die internationale Serie dort nämlich rund zwei Wochen nach dem Start verzeichnen, wie das ZDF per Pressemitteilung bekannt gegeben hat.

Grosses Zuschauerinteresse an «Der Schwarm»

Laut Sender verzeichnet die Show damit den besten Streaming-Start seit Bestehen der ZDF-Mediathek. Die ersten beiden Episoden sollen zudem bislang im Schnitt 1,97 Millionen Zuschauer erreicht haben, wie es vonseiten des ZDF heisst. Auch für die lineare TV-Ausstrahlung vom 6. bis 9. März hat der Mainzer Sender neue Zahlen herausgegeben. So seien durchschnittlich 5,5 Millionen Zuschauer erreicht worden, was einem Marktanteil von 19,9 Prozent entspreche.

«Der Schwarm» ist die - umgerechnet auf die Sendeminuten - bislang teuerste Fernsehproduktion im deutschsprachigen Raum. Unter Federführung des ehemaligen «Game of Thrones»-Produzenten Frank Doelger erzählt die Serie von einer Reihe mysteriöser Ereignisse, die die Menschheit aus den Tiefen der Ozeane heraus befällt. Eine Gruppe internationaler Wissenschaftler findet heraus, dass eine unbekannte Spezies existiert, die die Menschheit attackiert.

Von spot on news AG am 10. März 2023 - 17:03 Uhr