1. Home
  2. News
  3. DFB-Spiel gegen Belgien läuft im Free-TV bei RTL

Nach der WM-Pleite

DFB-Spiel gegen Belgien läuft im Free-TV bei RTL

Inzwischen ist bekannt, wo es eines der ersten beiden Spiele der DFB-Auswahl nach der Enttäuschung in Katar zu sehen geben wird.

Artikel teilen

Ob DFB-Maskottchen «Paule» bei der EM im eigenen Land mehr Grund zum Jubeln haben wird?
Ob DFB-Maskottchen «Paule» bei der EM im eigenen Land mehr Grund zum Jubeln haben wird? RTL / Ralf Jürgens

Nach der Fussball-Weltmeisterschaft ist vor der Fussball-Europameisterschaft 2024 in Deutschland. Als Gastgeber ist das deutsche Nationalteam von Bundestrainer Hansi Flick (57) bereits für das Turnier qualifiziert. Um jedoch ein ähnliches Debakel wie das Vorrunden-Aus in Katar zu vermeiden, stehen eine Reihe Testspiele für die DFB-Auswahl an. Eines davon wird gegen Belgiens Nationalmannschaft im Kölner RheinEnergieStadion steigen und am 28. März ab 20:15 Uhr live bei RTL sowie via RTL+ zu sehen sein.

Das erste Spiel der DFB-Kicker nach der WM wird die Partie gegen Belgien jedoch nicht sein. Zuvor kommt es am 25. März in Mainz noch zum Test gegen Peru. Wer dieses Duell überträgt, steht noch nicht fest. Es dürfte sich jedoch entweder um das Erste oder das ZDF handeln.

Konkurrenz für die Platzhirsche

RTL hatte sich 2022 durch den Erwerb der Senderechte an 50 Prozent der DFB-Partien als Konkurrenz zu den Öffentlich-Rechtlichen in Stellung gebracht. Der Vertrag gilt bis ins Jahr 2028 und umfasst somit Spiele «bei den European Qualifiers zur Weltmeisterschaft 2026 und zur EURO 2028» sowie Nations-League-Partien und Testspiele wie jenes gegen Belgien.

Ebenfalls bei RTL stehen die deutschen Gruppenspiele in der Nations League an. Am 4. Juni geht es gegen Italien und eine Woche später gegen Ungarn. Der Löwenanteil bei der Heim-EM bleibt laut Branchenseite "Kicker" jedoch bei ARD und ZDF: Demnach übertragen sie zusammen 34 Spiele des Turniers, darunter alle mit deutscher Beteiligung, das Eröffnungs- und Finalspiel sowie beide Halbfinals.

Von spot on news AG am 11. Februar 2023 - 10:38 Uhr