1. Home
  2. News
  3. «Die grosse Silvester Show» und mehr: Die TV-Highlights zu Silvester

Sendungen zum Jahreswechsel

«Die grosse Silvester Show» und mehr: Die TV-Highlights zu Silvester

Grosse Partys mit Star-Gästen oder echte TV-Klassiker: Die Sender läuten das neue Jahr mit zahlreichen Shows und Sendungen ein. Das sind die TV-Tipps zu Silvester 2022.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Francine Jordi und Hans Sigl laden im Ersten zur grossen Silvestersause.
Francine Jordi und Hans Sigl laden im Ersten zur grossen Silvestersause. ARD/BR/Markus Tedeskino

Verbringt man Silvester gemütlich zu Hause, können Sendungen im TV für Abwechslung sorgen und die passende Stimmung zum Jahreswechsel bieten. Das sind die Highlights aus dem Silvester-Programm 2022.

«Dinner for One», 18:40 Uhr, Das Erste

1972 wurde «Dinner for One» erstmals zu Silvester gesendet, seitdem gehört der Sketch für viele zum Jahreswechsel dazu wie Bleigiessen, Sekt und Feuerwerk. Der alte Schwarz-Weiss-Klassiker, auch bekannt als «Der 90. Geburtstag», ist eine NDR-Produktion aus dem Jahr 1961. In dem rund 18-minütigen Sketch des englischen Komikers Freddie Frinton (1909-1968) mit seiner Partnerin May Warden (1891-1978) und dem anmoderierenden Conférencier Heinz Piper (1908-1972) hat Miss Sophie zu einem Geburtstagsdinner ihre vier engsten Freunde eingeladen.

Diese sind jedoch verstorben, weshalb Butler James ihre Rollen übernehmen muss. Neben dem Ersten (18:40 Uhr) nehmen auch andere Sender den Klassiker dieses Jahr wieder ins Programm. Der NDR zeigt die Sendung unter anderem um 15:30 Uhr, 19:40 Uhr und 23:35 Uhr. Der WDR strahlt sie um 17:35 Uhr aus, der BR um 19:40 Uhr.

«Die grosse Silvester Show», 20:15 Uhr, Das Erste

Zur Primetime lädt das Erste zu «Die grosse Silvester Show» ein, um mit Party-Hits, Pop-Songs, Schlager-Evergreens, oder Rock-Klassikern das neue Jahr zu begrüssen. Erstmals führen Francine Jordi (45) und Hans Sigl (53) durch die Eurovisions-Show, in der sie zahlreiche Promis begrüssen werden.

Auf der Bühne werden unter anderem Stars wie Chris de Burgh (74), Marianne Rosenberg (67), Nathan Evans (28), die Spider Murphy Gang oder Beatrice Egli (34) zu sehen sein. Ab 0:20 Uhr geht es mit der anschliessenden «Silvester Showparty» rund «100 Minuten lang weiter mit Hits am laufenden Band aus der Silvester Show 2021», heisst es in der Ankündigung.

«Willkommen 2023», 20:15 Uhr, ZDF

Auch das ZDF zeigt eine Silvestershow: In «Willkommen 2023» werden Andrea Kiewel (57) und Johannes B. Kerner (58) live vom Brandenburger Tor senden und die Show erstmalig von der Ostseite des Tores, dem Pariser Platz, präsentieren.

Dem Moderationsduo zur Seite stehen wird Sänger Sasha (50). Die musikalischen Gäste sind unter anderem die Scorpions, DJ BoBo (54), Malik Harris (25), Jupiter Jones, Aura Dione (37) und Calum Scott (34). Auch im ZDF feiert man danach noch weiter: «Die ZDF-Mitternachtsparty» (ab 00:50 Uhr) wird von Beatrice Egli und Bülent Ceylan (46) präsentiert. Mit Anekdoten und überraschenden Momenten wird das Duo Ausschnitte aus ZDF-Shows mit ihren Lieblingssongs von ABBA, Fanta 4, Roland Kaiser (70), Helene Fischer (38) oder AC/DC zeigen. Dabei greifen sie auch selbst zum Mikrofon.

«Die ultimative Chart Show - Die erfolgreichsten Silvester-Party-Hits», 20:15 Uhr, RTL

Bereits am Mittag wird Oliver Geissen (53) bei RTL den Startschuss zur womöglich längsten «Chart Show» aller Zeiten geben («Die ultimative Chart Show - Die Party beginnt - Teil 1» ab 12:30 Uhr und «Die ultimative Chart Show - Die Party beginnt - Teil 2» ab 19:05 Uhr). Ab 20:15 Uhr präsentiert er dann die «erfolgreichsten Silvester-Party-Hits». Gäste sind unter anderem Scooter-Frontmann H.P. Baxxter (58), Cascada-Frontfrau Natalie Horler (41) und Schauspieler Martin Klempnow (49). Es wartet eine musikalische Zeitreise mit Megahits durch fünf Jahrzehnte Silvesterpartys auf die TV-Zuschauer.

«100 Silvester-Kracher - Die Countdown-Show 2022», 20:15 Uhr, WDR

Den letzten Abend des Jahres 2022 läutet der WDR mit einer Countdown-Show ein. Bis zum Jahreswechsel soll die Sendung «über 200 Minuten grossartige Unterhaltung aus dem Besten, was die Playlist und die Sketchkiste hergeben» bieten. Mit dabei sind 50 Sketche von Loriot, Frankenfeld, Hallervorden und Otto sowie das Lustigste aus «Bananas», «Sketchup» und «Schmidteinander». Auch 50 der mitreissendsten Songs aus 60 Jahren Pop-Geschichte werden gefeiert.

Von spot on news AG am 31. Dezember 2022 - 09:30 Uhr