1. Home
  2. News
  3. «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel»-Prinz Pavel Trávníček in der Klinik

Ehefrau gibt Entwarnung

«Drei Haselnüsse für Aschenbrödel»-Prinz Pavel Trávníček in Klinik

Sorge um den beliebten «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel»-Prinzen. Pavel Trávníček musste mit Atemproblemen ins Krankenhaus gebracht werden.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Pavel Trávníček erholt sich derzeit im Kranknehaus.
Pavel Trávníček erholt sich derzeit im Kranknehaus. imago/STAR-MEDIA

«Drei Haselnüsse für Aschenbrödel»-Star Pavel Trávníček (72) wurde am Sonntagabend wegen Atembeschwerden mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht. Die Fans des tschechischen Schauspielers und Synchronsprechers wurden darüber von seiner Frau Monika Trávníčková (37) in den sozialen Medien informiert. «Freunde, habt einen schönen Advent. Ach ja... und denkt an meinen Ehemann. Danke an die Rettungskräfte für ihr schnelles Eintreffen, jetzt ist er in den Händen der Ärzte», schrieb sie vor zwei Tagen auf Facebook zu einer Fotokollage von ihrem Mann und einem Adventskranz.

Sie bedankt sich und gibt leichte Entwarnung

Inzwischen hat sie sich im Namen ihres Mannes für die grosse Anteilnahme bedankt. «Vielen Dank an alle für die schönen Nachrichten der Unterstützung. Mein Mann bedankt sich sehr [...] Wir sind sehr dankbar für alle Wünsche und auch für die Wünsche von Herrn Präsident Miloš Zeman [...] Mein Mann schickt einen grossen Gruss an alle», schreibt sie zu einem Foto von sich, ihrem Mann und dem gemeinsamen Sohn vor einem Weihnachtsbaum. Und gibt dann auch leichte Entwarnung: «Es geht ihm schon etwas besser.»

Am Tag nach der Einlieferung hatte sie bereits ein erstes Gesundsheitsupdate gegeben. «Danke Freunde für die grosse Unterstützung, wir wissen das wirklich zu schätzen. Wir sind im Moment nicht in der Lage, auf alle Anrufe und Nachrichten zu antworten.... Mein Ehemann hat sich stabilisiert, danke an alle Sanitäter», liess Monika Trávníčková die Followerinnen und Follower wissen. Und sie schob hinterher: «Gesundheit können wir nicht kaufen, passt auf euch auf!»

Wie die tschechische Tageszeitung auf ihrer Online-Seite «iDnes.cz» weiter meldet, sind Pavel Trávníček und seine vierte Ehefrau seit Sommer 2015 verheiratet. Aus dieser Ehe ging Sohn Maxmilián hervor, der Ende Dezember seinen sechsten Geburtstag feiern wird. Aus seinen früheren Ehen hat der beliebte Schauspieler zwei erwachsene Söhne.

In dem Kultmärchenfilm «Drei Haselnüsse für ein Aschenbrödel» (1973), der im kommenden Jahr sein 50-jähiges Jubiläum feiert, spielt er den Prinzen, der nach vielen Querelen und Missverständnissen schlussendlich sein Aschenbrödel zur Frau bekommt. Die Titelrolle wurde von Libuše Šafránková (1953-2921) verkörpert, die im vergangenen Jahr in Prag starb.

Von spot on news AG am 21. Dezember 2022 - 11:00 Uhr