1. Home
  2. News
  3. Eigene Datingshow: So wurde Yeliz Koc zum Reality-TV-Star

Neu: «Make Love, Fake Love»

Eigene Datingshow: So wurde Yeliz Koc zum Reality-TV-Star

Yeliz Koc geht mit ihrer eigenen Datingshow «Make Love, Fake Love» an den Start. Die Influencerin bringt reichlich TV-Erfahrung mit.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Yeliz Koc will in «Make Love, Fake Love» den Richtigen finden.
Yeliz Koc will in «Make Love, Fake Love» den Richtigen finden. RTL / Bianca Berg

Yeliz Koc (29) begibt sich in «Make Love, Fake Love» (ab 29. Dezember in Doppelfolgen bei RTL+) auf eine besondere Dating-Reise. Die Influencerin wird in dem Format mit zehn Männern in eine Villa auf Mallorca ziehen, um ihren Traummann zu finden. Doch die Männer machen es ihr nicht leicht, denn manche von ihnen sind vergeben und spielen den Single-Status nur vor, um die Siegprämie von 50.000 Euro abzusahnen. Yeliz Koc muss demnach die Lügner enttarnen und herausfinden, wer ein falsches Spiel spielt. Dass die 29-Jährige eine eigene Datingshow spendiert bekommt, hat sicherlich auch damit zu tun, dass sie sich in der Vergangenheit als Reality-TV-Star etablieren konnte.

TV-Auftritte führten zu turbulentem Liebesleben

Yeliz Koc wurde 1993 in Hannover geboren und absolvierte zunächst eine Ausbildung als Visagistin. Mit 564.000 Instagram-Followern ist sie heute vor allem als Influencerin tätig. Dem TV-Publikum wurde Yeliz Koc durch ihre Teilnahme bei «Der Bachelor» bekannt. In der achten Staffel im Jahr 2018 wollte sie das Herz von Rosenkavalier Daniel Völz (37) erobern. Doch in der fünften Folge erhielt Koc trotz vorangegangenem Kuss keine Rose, weshalb Völz eine Ohrfeige kassierte, bevor die Kandidatin die Villa verliess.

Einen neuen Versuch auf der Suche nach der Liebe wagte Yeliz Koc kurz danach im Spin-off «Bachelor in Paradise». Dort lernte sie Johannes Haller (34) kennen, der zuvor bei der «Bachelorette 2017» sein Glück versucht hatte. Nach der Show wurden die beiden ein Paar. Sie trennten sich im Frühjahr 2019, kamen wenige Wochen später jedoch wieder zusammen und nahmen im selben Jahr am «Sommerhaus der Stars» teil.

Dort mussten sie in Folge sechs die Heimreise antreten. Ende Dezember 2019 gaben sie ihre erneute Trennung bekannt. Danach machte Koc mit einer Beziehung zu Jimi Blue Ochsenknecht (31) auf sich aufmerksam. Die Beziehung scheiterte, die gemeinsame Tochter Snow Elanie kam am 2. Oktober 2021 zur Welt. 2022 nahm Yeliz Koc am RTLzwei-Reality-Format «Kampf der Realitystars» teil, schied jedoch vor dem Finale aus. In der Sendung turtelte sie einige Zeit lang mit «Love Island»-Gewinner Paco Herb, etwas Ernstes wurde daraus jedoch nicht.

Die 29-jährige Hannoveranerin gibt die Hoffnung auf die grosse Liebe und den Richtigen nicht auf. Aus den nicht eben wenigen Kriterien, die er erfüllen muss, macht sie aber auch keinen Hehl. «Ich habe jetzt eine Tochter, ich habe einen Hund, der echt nicht einfach ist und man muss einfach mit meinem Leben zurechtkommen und es muss ein sehr starker Charakter sein», sagte sie im August im Gespräch mit RTL. Gerne darf ihr zukünftiger Partner auch schon Papa sein - und sich weitere Kinder wünschen, denn davon träumt auch sie.

Von spot on news AG am 29. Dezember 2022 - 17:23 Uhr