1. Home
  2. News
  3. «Erneut positiv auf Covid getestet»: Ringo Starr cancelt seine Tour

Wenige Tage nach erster Infektion

«Erneut positiv auf Covid getestet»: Ringo Starr cancelt seine Tour

Ringo Starr hat sich erneut mit Corona infiziert, nur drei Tage nachdem er sich von seiner ersten Infektion erholt hatte. Infolgedessen sagte der ehemalige Beatles-Schlagzeuger nun die letzten Shows seiner Nordamerika-Tournee ab.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Ringo Starr bei einem Konzert im September in Florida.
Ringo Starr bei einem Konzert im September in Florida. Geoffrey Clowes/Shutterstock.com

Musiker Ringo Starr (82) hat die letzten Shows seiner Nordamerika-Tournee abgesagt, nachdem er sich erneut mit dem Coronavirus infiziert hat. Erst vor drei Tagen hatte er seine Genesung von der ersten Infektion mitgeteilt.

«Ich bin mir sicher, dass ihr genauso überrascht sein werdet, wie ich es war. Ich wurde erneut positiv auf Covid getestet und der Rest der Tour fällt aus. Ich sende euch Frieden und Liebe», schrieb der ehemalige Beatles-Schlagzeuger auf Twitter.

Damit fallen die Kanada-Shows in Winnipeg, Saskatoon, Lethbridge, Abbotsford und Penticton sowie sein Auftritt im Mystic Lake Casino in Minnesota aus.

Erster positiver Test Anfang Oktober

Anfang Oktober war Ringo Starr bereits positiv auf das Virus getestet worden. Ein Sprecher sagte laut «People»-Magazin damals: «Es wurde heute bestätigt, dass Ringo Covid hat und die Tournee auf Eis gelegt wird, während Ringo sich erholt. Ringo hofft, die Tournee so bald wie möglich wieder aufnehmen zu können und erholt sich zu Hause. Wie immer senden er und die All Starrs Frieden und Liebe an ihre Fans und hoffen, sie bald wieder auf Tournee zu sehen.»

Am Montag teilte der 82-jährige britische Musiker dann persönlich mit, dass er sich von dem Virus erholt habe. Zu einem Foto, das er auf Instagram postete, schrieb Starr: «Wir sehen uns am Dienstag, den 11., in Seattle. Mittwoch in Portland. Ich bin negativ. Frieden und Liebe an alle, danke fürs Warten.» Das Foto zeigt ihn lächelnd, mit Friedenszeichen und einem Sticker, der ihn als negativ ausweist.

Der Musiker hatte bereits mitgeteilt, dass er gegen das Virus geimpft ist. Gegenüber «USA Today» sagte er im März 2021: «Ich habe beide Impfungen bekommen und fühle mich groovy.»

Von spot on news AG am 14. Oktober 2022 - 08:50 Uhr