1. Home
  2. News
  3. Florian Silbereisen: RTL plant nach «DSDS»-Aus neue Formate mit Schlagerstar

Nach dem «DSDS»-Aus

Florian Silbereisen: RTL plant neue Formate mit Schlagerstar

Die aktuelle Jury von «Deutschland sucht den Superstar» wird in der nächsten Staffel nicht mehr zu sehen sein. Mit Florian Silbereisen arbeitet RTL allerdings schon an neuen Ideen, wie der Sender mitteilte.

Florian Silbereisen und RTL hecken schon neue Ideen aus.
Florian Silbereisen und RTL hecken schon neue Ideen aus. Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Dieter Bohlen (68) feiert im kommenden Jahr bei «DSDS» sein Comeback. Das hat RTL mitgeteilt. Für die Jury von diesem Jahr, bestehend aus Florian Silbereisen (40), Ilse deLange (45) und Toby Gad (54), ist die Arbeit bei der Castingshow damit vorbei. Schlagerstar Silbereisen wird den RTL-Zuschauern aber erhalten bleiben. Wie der Sender nämlich auch erklärte, werde man «neue eigenständige Programmformate» mit Silbereisen entwickeln.

Mehr für dich
 
 
 
 

Keine Details zu Programmformaten

Um was es in diesen Shows möglicherweise gehen könnte, liessen Sender und Sänger bisher allerdings offen. Auch auf Nachfrage der Nachrichtenagentur spot on news rückte ein Sprecher nicht mit weiteren Details heraus. Stattdessen hiess es: «Alles, was wir im Moment zum Thema sagen, steht in unserer Pressemitteilung.»

Letzte «DSDS»-Staffel

Die Jubiläumsstaffel von «DSDS» im kommenden Jahr wird auch die letzte der Castingshow sein. Man habe viel verändert, teilte der RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner mit und sagte in Bezug auf Bohlen: «Wir freuen uns sehr, dass er dabei ist.» Bohlen rief Fans der Sendung auf: «Wenn Musik für euch das Ding eures Lebens ist, bewerbt euch bitte pronto, pronto, es ist das letzte Mal, dass ihr vor dem grossen Meister singen könnt.»

Von spot on news AG am 13. Juli 2022 - 12:00 Uhr
Mehr für dich