1. Home
  2. News
  3. «Full Frontal» mit Samantha Bee wird überraschend eingestellt

Entscheidung von US-Sender TBS

«Full Frontal» mit Samantha Bee wird überraschend eingestellt

«Full Frontal» mit Samantha Bee ist Geschichte. US-Sender TBS hat die beliebte Late-Night-Show nun nach sieben Staffeln abgesetzt.

Samantha Bee war eine der wenigen weiblichen Late-Night-Hosts in den USA.
Samantha Bee war eine der wenigen weiblichen Late-Night-Hosts in den USA. ©Adam Nemser-PHOTOlink.net/Imagecollect.com

Eine der wenigen Late-Night-Shows der USA, die von einer Frau präsentiert wird, muss die Segel streichen: Die Emmy-nominierte Sendung «Full Frontal» mit Samantha Bee (52) wurde vom Sender TBS nach sieben Staffeln abgesetzt. Die traurige Nachricht für alle Fans der bissigen Komikerin wurde inzwischen auch über den offiziellen Twitter-Account der Show bestätigt.

«Wir sind so dankbar für das treue Publikum, für unser tolles Team und dafür, dass wir jede Woche die richtigen Leute nerven durften.» Vornehmlich angesprochen dürften sich hierbei der ehemalige Präsident Donald Trump (76) und weite Teile seiner Familie sowie der republikanischen Partei fühlen.

Mehr für dich
 
 
 
 

Geht es an anderer Stelle weiter?

Vielleicht ein kleiner Hoffnungsschimmer: In dem Post ist davon die Rede, dass «Full Frontal» im Herbst nicht zu TBS zurückkehren wird. In den USA ist es nicht ungewöhnlich, dass Late-Night-Hosts die Sender wechseln. Im vergangenen Jahr zog es Conan O'Brien (59) ebenfalls von TBS und nach ganzen elf Jahren zu HBO Max. Vielleicht finden Bee und ihr Team also ebenfalls an anderer Stelle ein neues Zuhause.

Von spot on news AG am 26. Juli 2022 - 12:13 Uhr
Mehr für dich