1. Home
  2. News
  3. Fünfte Staffel von «The Crown»: Wie gefährlich wird es für König Charles III.?

Fünfte Staffel kommt im November

Wie gefährlich wird «The Crown» für König Charles III.?

Fans warten bereits sehnsüchtig auf Nachschub bei «The Crown», im britischen Königshaus dürfte man sich auf die neue Staffel der Royal-Serie eher weniger freuen.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Charles ist seit dem 8. September König.
Charles ist seit dem 8. September König. imago/ZUMA Wire

Die neue Staffel von «The Crown» ist noch gar nicht da, sorgt aber schon für Schlagzeilen. Hintergrund sind Befürchtungen, die Serie könnte dem Ruf des neuen Königs Charles III. (73) schaden. Gerade jetzt, da er sich offenbar über gute Beliebtheitswerte freuen darf. Laut «The Sun» werden die neuen «The Crown»-Folgen nun aber angeblich «jedes schmerzhafte Detail» der Ehe von Charles mit der verstorbenen Prinzessin Diana (1961-1997) ausgraben.

Die Episoden von Staffel fünf, die ab dem 9. November abrufbar sind, werden «auf einige der intimsten Aspekte» der zerrütteten Ehe in den frühen 1990er Jahren eingehen. Dabei werde der damalige Prinz von Wales angeblich «als kleinlich, kalt und hinterlistig» dargestellt. Schon als Staffel vier vor zwei Jahren veröffentlicht wurde, wurden derartige Vorwürfe laut. In der fiktiven TV-Show ist zu sehen, wie Charles immer wieder aus der Ehe mit Diana ausbricht und zu seiner Geliebten Camilla Parker Bowles flüchtet...

Charles und Diana, die 1981 heirateten, trennten sich 1992, die Scheidung folgte 1996. Ein Jahr später starb Lady Di bei einem Autounfall. 2005 heiratete Charles Camilla Parker Bowles (75), die seit seiner Thronbesteigung Königsgemahlin ist.

Fiktion oder Doku?

Ein TV-Insider sagte laut «The Sun» über die neue «The Crown»-Staffel: «Sie hätte für den neuen König und seine Königsgemahlin zu keinem heikleren Zeitpunkt kommen können, zumal sie in der Öffentlichkeit hoch im Kurs stehen.» Man habe das Gefühl, so die Quelle weiter, «dass Netflix Ereignisse ausschlachtet, die vor 30 bis 40 Jahren stattgefunden haben», aber für die Beteiligten alte Wunden aufreissen würden. «Das Schlimmste für die Royals ist, dass Millionen von Menschen auf der ganzen Welt diese Serie sehen und sie weniger als Fiktion und mehr als Dokumentarfilm betrachtet wird.» Und das alles genau zwischen dem Tod von Queen Elizabeth II. (1926-2022) am 8. September und der Krönung von König Charles III. am 6. Mai kommenden Jahres...

Der neue Thronfolger Prinz William (40) könnte über «The Crown» ebenfalls verärgert sein, spekuliert «The Sun» weiter. Denn auch die beiden Kinder von Charles und Diana, William und sein Bruder Prinz Harry (38), werden wohl nun in der Serie Aufmerksamkeit bekommen. Zeigen die fiktiven Szenen, wie die beiden Kinder im Ehestreit zwischen die Fronten geraten?

In der fünften Staffel von «The Crown» geht es um die 1990er Jahre im britischen Königshaus, enden wird sie angeblich mit dem Unfalltod von Prinzessin Diana (1961-1997) und Dodi Al-Fayed (1955-1997) am 31. August 1997. Eine sechste und letzte Staffel der Show - die das Leben von Queen Elizabeth II. seit 1947 nacherzählt - wurde von Netflix in Auftrag gegeben, und soll angeblich im Jahr 2002 oder 2005 enden.

Von spot on news AG am 13. Oktober 2022 - 14:00 Uhr