1. Home
  2. News
  3. Harry Styles mit Tentakeln: So verstörend ist sein neues Musikvideo

Clip zu «Music For a Sushi Restaurant»

Harry Styles mit Tentakeln: So verstörend ist sein neues Musikvideo

Ein neues Musikvideo von und mit Harry Styles sorgt für Aufsehen. Im Clip zu «Music For a Sushi Restaurant» spielt Styles einen Meerjungmann mit Tentakel-Schwanz, dem ein Sushi-Restaurant an den Kragen will.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Harry Styles hat sich ein besonderes Musikvideo für «Music For a Sushi Restaurant» ausgedacht.
Harry Styles hat sich ein besonderes Musikvideo für «Music For a Sushi Restaurant» ausgedacht. Sony Music

Harry Styles (28) hat seinen Fans ein neues, künstlerisch besonders ambitioniertes Video serviert. Im Song «Music For a Sushi Restaurant» wird Styles als verwildeter Meerjungmann mit einem Unterleib aus Tentakeln in ein Sushi-Restaurant gebracht. Dort wird mit dem Leben und den Körpern von Meerestieren nicht gerade zimperlich umgegangen.

Doch der Oktopus-Harry kann sich retten, indem er seine Stimme unter Beweis stellt und dem Restaurant als singende Oktopus-Mensch-Sensation viele Besucher beschert. Plötzlich ist er der Star des Ladens, der von vorne bis hinten bedient wird und sich scheinbar alles leisten darf. Bis seine Stimme versagt ...

Eine Metapher auf das Showbusiness

Die Fans sind in den Kommentaren unter dem Video auf YouTube von den grotesken Bildern begeistert. Die meisten erkennen in dem Video eine Metapher auf Styles' eigene Karriere im Showbusiness. Ein User drückt es so aus: «... eine Metapher, die zeigt, wie Harry ein Showpiece für die Industrie ist und wenn er den kleinsten Fehler macht, wird seine Karriere praktisch in sich zusammenfallen.»

Der Song befindet sich auf Harry Styles‹ 2022 erschienenem Album «Harry›s House». Die vorangegangene Single «As It Was» hat sich auch dank zahlreicher Verwendungen in etlichen Social-Media-Clips zum Sommersong des Jahres gemausert. In den Hot 100 Charts von Billboard verweilte der Song 15 Wochen, womit Styles als britischer Künstler einen Rekord für sein Land aufstellte.

Von spot on news AG am 28. Oktober 2022 - 14:10 Uhr