1. Home
  2. News
  3. Das steckt hinter dem Instagram-Foto: Hochzeit mit Katja Krasavice? Pietro Lombardi klärt auf

Das steckt hinter dem Instagram-Foto

Hochzeit mit Katja Krasavice? Pietro Lombardi klärt auf

Mit einem Hochzeitsfoto sorgten Pietro Lombardi und Katja Krasavice für Verwirrung bei ihren Fans. Nun hat sich aufgeklärt, was dahinter steckt: Gemeinsam mit Dieter Bohlen haben die beiden eine neue Version des Modern-Talking-Klassikers «You‹re My Heart, You›re My Soul» aufgenommen.

Pietro Lombardi und Katja Krasavice haben einen gemeinsamen Song aufgenommen.
Pietro Lombardi und Katja Krasavice haben einen gemeinsamen Song aufgenommen. imago/Future Image / imago/Panama Pictures

Katja Krasavice (25) und Pietro Lombardi (29) geben sich vor Dieter Bohlen (68) im Priestergewand das Jawort: Was wie ein Fiebertraum klingt, ist eine neue Version des Modern-Talking-Hits «You‹re My Heart, You›re My Soul».

Ihre deutschsprachige Neuaufnahme hatten Lombardi und Krasavice mit kryptischen Fotos angedeutet, die ihre Fans seit Tagen beschäftigten: So postete der ehemalige «DSDS»-Gewinner ein Foto zweier Hände, die sich Goldringe anstecken, lediglich mit einem Herz-Emoji versehen. Krasavice teilte kurz später ein Bild, das die beiden unter einem Hochzeitsbogen zeigt - sie im tief ausgeschnittenen Glitzerkleid mit Schleier, er im dunkelblauen Anzug. «Dieses Gefühl ist für uns beide neu», schrieb sie dazu.

Mehr für dich
 
 
 
 

Die Lösung des Rätsels

Am Ostersonntag löste Lombardi das Rätsel dann mit einem kurzen Instagram-Clip auf, der einen Ausschnitt des Musikvideos zur Single zeigt. «Endlich ist es raus. Am Donnerstag, den 5.5. um 23.59 erscheint unser Song», schreibt Lombardi dazu. Auch Krasavice und Bohlen veröffentlichten den Videoausschnitt auf ihren Profilen. Der Musikproduzent erscheint in dem Ausschnitt in schwarzer Priesterrobe mit einer grossen Kette inklusive diamantenbesetztem «D»-Anhänger.

«You‹re My Heart, You›re My Soul» war 1985 die erste Single des Musikduos Modern Talking, bestehend aus Dieter Bohlen und Thomas Anders (59). Der Song hielt sich mehrere Wochen auf Platz eins der deutschen Charts.

Von spot on news AG am 17. April 2022 - 17:35 Uhr
Mehr für dich