1. Home
  2. News
  3. In der Westminster Hall: König Charles III. enthüllt Gedenktafel für die Queen

In der Westminster Hall

König Charles III. enthüllt Gedenktafel für die Queen

Eine neue Gedenktafel in der Westminster Hall soll an die verstorbene Queen Elizabeth II. erinnern. König Charles III. enthüllte das Andenken an seine Mutter am Mittwoch persönlich.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

König Charles III. hält an einer wichtigen königlichen Tradition fest.
König Charles III. hält an einer wichtigen königlichen Tradition fest. imago/i Images

König Charles III. (74) hat am Mittwoch im Parlament in London eine Gedenktafel für die im September verstorbene Queen Elizabeth II. (1926-2022) enthüllt. Die Metalltafel wurde in den Boden der Westminster Hall an jener Stelle eingelassen, wo die Königin während der Trauerfeierlichkeiten über mehrere Tage lang aufgebahrt war.

Charles führt königliche Tradition fort

«Ihre Majestät Königin Elizabeth II. war hier aufgebahrt. Vom vierzehnten September bis zu ihrer Beerdigung in Windsor am neunzehnten September zweitausendzweiundzwanzig», lautet die Aufschrift, die auf der Tafel zu lesen ist. Auf Instagram heisst es weiter, dass Charles damit eine «königliche Tradition fortsetzt, die bis zu König Edward VII. im Jahr 1910 zurückreicht».

Darüber hinaus enthüllte Charles zwei «einzigartige Lampen aus Bronze mit Wappentieren des Vereinigten Königreichs». Dabei handelt es sich um «ein Geschenk von Parlamentariern an die verstorbene Königin anlässlich ihres Platinjubiläums».

Von spot on news AG am 14. Dezember 2022 - 23:40 Uhr