1. Home
  2. News
  3. Inka Bauses Tochter Anneli wandert nach Schweden aus

«Ein total neuer Abschnitt»

Inka Bause gibt ihre Tochter «in wunderbare Hände»

Inka Bause muss sich vorerst von ihrer Tochter verabschieden, denn Anneli wandert nach Schweden aus. Sie gibt ihr Kind aber «in wunderbare Hände», wie sie erzählt.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Inka Bauses Tochter Anneli wandert nach Schweden aus.
Inka Bauses Tochter Anneli wandert nach Schweden aus. imago images/Future Image

In der neuen «Bauer sucht Frau»-Staffel verkuppelt Inka Bause (53) ab dem heutigen 10. Oktober bei RTL wieder Landwirte. Ihre Tochter Anneli hat ihr persönliches Glück hingegen bereits gefunden und zieht deswegen nach Schweden. Im Interview mit dem Sender erklärt die Moderatorin, dass sie offenbar gemischte Gefühle hat.

Anneli stammt aus Bauses Ehe mit dem verstorbenen Hendrik Bruch (1962-2016). Sie ist die einzige Tochter der Moderatorin. «Jede Mutter wird das verstehen, dass das immer ein lachendes und ein weinendes Auge ist, weil wir auch sehr eng sind», erklärt Bause. Anneli ziehe zu ihrem Partner, von dem auch die 53-Jährige geradezu schwärmt. Sie gebe ihr Kind «in wunderbare Hände» und ausserdem sei Schweden auch ein «wunderschönes Land».

Ist Bause «selbst schuld»?

Die beiden liebten Schweden und seien Skandinavien-Fans, erzählt Inka Bause weiter. Ausserdem habe sie selbst in Dänemark geheiratet. Die Moderatorin lacht, dass sie «sozusagen selbst schuld» daran sei, «dass mein Kind jetzt nach Skandinavien auswandert».

Ähnliche Worte wählt Bause auch im Gespräch mit «Bunte». Es sei zudem für die beiden «ein total neuer Abschnitt». Ausserdem finde sie es «mega spannend» und habe dann auch «immer einen Grund», in ihr Auto zu steigen und mit ihrem Hund «in dieses wunderschöne Land Schweden zu fahren».

«Bauer sucht Frau» geht unterdessen am Montag mit dem bekannten Scheunenfest in seine mittlerweile 18. Staffel. Die neuen Folgen der langjährigen Datingshow sind immer montags und dienstags ab 20:15 Uhr bei RTL zu sehen.

Von spot on news AG am 10. Oktober 2022 - 20:00 Uhr