1. Home
  2. News
  3. James Gunn: Emotionaler Drehschluss von «Guardians of the Galaxy 3»

Regisseur ist «glücklicher Mensch»

James Gunn: Emotionaler Drehschluss von «Guardians of the Galaxy 3»

Die Dreharbeiten zum dritten Teil der «Guardians of the Galaxy»-Reihe sind abgeschlossen. Das hat Regisseur James Gunn nun bekannt geben. Mit emotionalen Worten verabschiedet er sich von der Trilogie.

Zoe Saldana und Chris Pratt sind Hauptfiguren der "Guardians of the Galaxy"-Reihe.
Zoe Saldana und Chris Pratt sind Hauptfiguren der "Guardians of the Galaxy"-Reihe. imago images/Cinema Publishers Collection/Jay Maidment

Fans der «Guardians of the Galaxy»-Reihe warten gespannt auf den dritten Teil. Nun hat Regisseur James Gunn (55) via Instagram bekannt gegeben, dass die Dreharbeiten abgeschlossen sind. Der 55-Jährige veröffentlichte ein Foto, auf dem er zusammen mit den «Guardians»-Darstellern Chris Pratt (42), Pom Klementieff (36), Dave Bautista (53), Karen Gillan (34) und seinem Bruder Sean Gunn (47) gemütlich beisammensitzt.

Mehr für dich
 
 
 
 

«Und das ist der Abschluss der ‹Guardians of the Galaxy›-Trilogie», schreibt der Filmemacher zum Schnappschuss. Er liebe diese «fantastische Besetzung und Crew sowie ihr wunderbares Talent und ihre freundlichen Seelen». Gunn sei ein «glücklicher Mensch», weil er sie alle «fast ein Jahrzehnt lang auf dieser Reise begleiten durfte». Der Regisseur weist im Post darauf hin, dass Zoe Saldana (43), die in der Filmreihe Gamora spielt, ebenfalls anwesend war. «Aber das einzige Bild, das ich von ihr habe, zeigt einen unangekündigten Schauspieler bei uns!»

James Gunn sieht die «Guardians» als «Teile von mir selbst»

In einem anderen Post veröffentlichte er unter anderem ein Foto der letzten Filmklappe. «Nach über 100 Drehtagen und mehr als 3000 Aufnahmen ist dies die Klappe für die letzte Aufnahme», erklärt Gunn. Weiter heisst es, dass er den Grossteil der letzten zehn Jahre seines Lebens damit verbracht habe, «an den ‹Guardians› zu arbeiten und darüber nachzudenken». Er liebe diese Figuren, «ich sehe sie als Teile von mir selbst und Teile derer, die ich liebe».

Auch Zoe Saldana liess es sich nicht nehmen und blickt auf Instagram dankbar auf die letzten Jahre zurück. «Vielen Dank an James Gunn für diese einmalige Gelegenheit. Wahnsinn! 10 Jahre sind so schnell vergangen!», erklärt die Schauspielerin und postete mehrere Fotos vom «Guardians of the Galaxy»-Set.

«Guardians of the Galaxy 3» soll im Mai 2023 in die Kinos kommen. Der erste Teil der Trilogie erschien 2014, drei Jahre später folgte «Guardians of the Galaxy Vol. 2». James Gunn hat bereits erklärt, dass er nach der Veröffentlichung des dritten Teils keinen weiteren Film mit dem Superheldenteam mehr drehen wird.

Von spot on news AG am 8. Mai 2022 - 18:00 Uhr
Mehr für dich