1. Home
  2. News
  3. Jane Fonda hat keine Angst vor dem Tod: «Es stört mich nicht wirklich»

«Man kann mit 85 wirklich jung sein»

Jane Fonda hat keine Angst vor dem Tod: «Es stört mich nicht wirklich»

Die Schauspielerin Jane Fonda ist mit 84 Jahren nicht mehr die jüngste. Dennoch hat sie keine Angst vor einem womöglich baldigen Tod: «Ich bin mir sehr bewusst, dass ich näher am Tod bin und es stört mich nicht wirklich.»

Jane Fonda, hier auf einem Event in New York, möchte ihre verbleibende Zeit genießen.
Jane Fonda, hier auf einem Event in New York, möchte ihre verbleibende Zeit genießen. YLMJ/AdMedia/ImageCollect

Im Dezember wird die zweifache Oscar-Preisträgerin Jane Fonda 85 Jahre alt. In einem neuen Interview spricht die Schauspielerin unter anderem darüber, dass sie sich ihres hohen Alters durchaus bewusst ist - und damit auch der Tatsache, dass sie womöglich nicht mehr allzu viele Jahre auf der Welt hat.

«Ich bin mir sehr bewusst, dass ich näher am Tod bin und es stört mich nicht wirklich», erzählt Fonda in der Sendung «Sunday Morning» des US-Fernseh-Networks CBS. Was sie hingegen störe, sei dass sie vom Kopf abwärts quasi nicht mehr in ihrem eigenen Körper lebe, wie sie scherzt. «Meine Knie sind nicht meine, meine Hüfte ist nicht meine, meine Schultern sind nicht meine.»

Mehr für dich
 
 
 
 

Aber wen störe etwas Derartiges schon, wenn man noch lebe und auch noch im hohen Alter arbeiten könne. Dass sie nicht mehr Rennen, Ski- oder Radfahren könne, lasse sie auch kalt. «Wissen Sie, man kann mit 60 wirklich alt sein und man kann mit 85 wirklich jung sein», fasst Fonda zusammen.

Darum trinkt Jane Fonda keinen Alkohol

Ab dem 29. April sind die letzten neuen Folgen ihrer Netflix-Serie «Grace and Frankie» zu sehen, in der sie neben Lily Tomlin (82) spielt. Im Gegensatz zu ihrer Figur Grace hat Fonda dem Alkohol komplett abgeschworen. Die 84-Jährige hänge am nächsten Tag «auf halbmast», wenn sie am Abend auch nur einen Martini trinken würde. Das sei ihr in jüngeren Jahren nicht so gegangen, aber im Alter habe Alkohol andere Auswirkungen. Sie lässt durchblicken, dass es ihr grundsätzlich ganz gut gehe, da sie aber nur noch eine begrenzte Zahl an neuen Morgen erleben werde, wolle sie diese auch geniessen können.

Von spot on news AG am 25. April 2022 - 13:25 Uhr
Mehr für dich