1. Home
  2. News
  3. John Legend gesteht alte Fehler in Beziehung mit Chrissy Teigen

Mit Chrissy Teigen seit 2013 verheiratet

John Legend gesteht alte Fehler in Beziehung mit Chrissy Teigen

Der Popstar John Legend ist mit seiner Frau Chrissy Teigen glücklich seit 2013 verheiratet. Die beiden gelten als Traumpaar, Legend widmete seiner Frau gleich mehrere Songs. Doch jetzt verriet der 43-Jährige, dass er zu Beginn ihrer Beziehung nicht so ein toller Partner gewesen sei.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Chrissy Teigen und John Legend gelten in den USA als Traumpaar.
Chrissy Teigen und John Legend gelten in den USA als Traumpaar. Xavier Collin/Image Press Agency/ImageCollect

Popstar John Legend (43) und das Model Chrissy Teigen (36) sind seit mehr als neun Jahren glücklich verheiratet. 2006 funkte es bereits am Set eines Musikvideos, doch Legend hadert heute mit seinem damaligen Verhalten. «Ich glaube, ich war damals egoistischer», sagte er im Podcast «On Purpose with Jay Shetty». «Ich war kein guter Partner am Anfang unserer Beziehung. Auch wenn ich sehr in sie verliebt war und mich sehr darauf freute, mit ihr zusammen zu sein. Ich war immer noch egoistisch. Ich war Mitte 20 und noch nicht bereit, der engagierte Partner zu sein, der ich jetzt bin.»

Mit der Zeit sei ihm klar geworden, dass er sich ändern müsse. Er habe dann «nicht nur an die Freude und das Vergnügen» gedacht, sondern auch an die «Verantwortung» und das «Engagement». Das sei ein Reifeprozess gewesen. Aus blosser Verliebtheit habe sich eine beständige Liebe entwickelt, so Legend. «Wir haben genug zusammen durchgemacht, was uns wirklich gestärkt hat und uns stärker gemacht hat. Diese Prüfungen haben uns zusammenwachsen lassen und uns Dinge übereinander erkennen lassen, die wir nicht wussten.» Daraus sei auch der Song «I Don't Love You Like I Used To» entstanden. «Es ist jetzt anders, aber es ist besser.»

Gemeinsame Kinder und Schicksalsschläge

Aus der Ehe mit der 36-Jährigen sind bisher die Tochter Luna (6) und der Sohn Miles (4) hervorgegangen. Vor zwei Jahren war Teigen zum dritten Mal schwanger gewesen, doch sie verlor ihren Sohn Jack in der 20. Woche aufgrund einer Schwangerschaftskomplikation. Das Model und der Musiker waren damals gemeinsam an die Öffentlichkeit gegangen und hatten von einer Fehlgeburt gesprochen. Sie berichtigte diese Aussage im September und sprach von einer «Abtreibung, um mein Leben zu retten, für ein Baby, das absolut keine Chance hatte». Anfang August verkündete das Model überglücklich, dass sie wieder schwanger sei.

Legend sagte im Podcast, dass er viel über Teigens Persönlichkeit lernen konnte, was ihm half, sie noch mehr zu schätzen. «Wie sie auf Stress reagiert, wie sie auf das Leben reagiert, wie sie selbst in den verrücktesten Situationen einen Witz finden kann... selbst in der Trauer ist sie in der Lage, Humor zu finden», fügte er hinzu.

Von spot on news AG am 20. Oktober 2022 - 16:40 Uhr