1. Home
  2. News
  3. Königin Sophia und Co.: Diese Royals verabschieden Benedikt XVI.

Feierliche Zeremonie im Vatikan

Königin Sophia und Co.: Diese Royals verabschieden Benedikt XVI.

Benedikt XVI. bekommt am heutigen Donnerstag im Vatikan seine feierliche Begräbnis-Zeremonie. Auch einige Royals wohnen dem Ereignis vor Ort im Vatikan bei und nehmen Abschied vom emeritierten Papst. So trauert etwa Königin Sophia dort mit um den Verstorbenen.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Königin Sophia und weitere Royals erweisen dem emeritierten Papst die letzte Ehre.
Königin Sophia und weitere Royals erweisen dem emeritierten Papst die letzte Ehre. imago/CordonPress

Bei der Beerdigung von Benedikt XVI. (1927-2022) am heutigen Donnerstag im Vatikan sind auch einige Royals anwesend. So erweist etwa Königin Sophia (84), die Mutter des spanischen Königs Felipe (54), dem emeritierten Papst die letzte Ehre. Sie war bis zur Abdankung ihres Mannes Juan Carlos I. (85) 2014 Königin von Spanien.

Neben dem spanischen Königshaus wohnen auch Belgiens König Philippe (62) sowie seine Ehefrau Königin Mathilde (49) der Trauerzeremonie bei.

Papst Franziskus würdigt seinen Vorgänger

Die Beerdigung des am 31. Dezember 2022 verstorbenen emeritierten Papstes hat am Donnerstagmorgen begonnen. Der Sarg wurde von Trägern auf den Petersplatz gebracht. Papst Franziskus (86) würdigte seinen Vorgänger im Gottesdienst. Er sprach von der «Weisheit», dem «Feingefühl» und der «Hingabe», die Benedikt «uns im Laufe der Jahre zu schenken wusste».

Grosse deutsche Delegation vor Ort

Zehntausende Katholiken haben sich dort versammelt, die sich von dem Verstorbenen verabschieden wollen. Auch aus Deutschland reisten zahlreiche Menschen an, darunter einige Spitzenpolitiker: So erweisen etwa Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD, 64), Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (67) und der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (56, CSU) dem ehemaligen Oberhaupt der katholischen Kirche die letzte Ehre.

Söder sagte der «Bild» über Benedikt XVI.: «Er war ein brillanter Theologe, grosser Intellektueller und Philosoph. Ein demütiger Mensch, ein bescheidener Mensch, eben ein Bayer.»

Joseph Ratzinger, wie Benedikt XVI. mit bürgerlichem Namen hiess, war von 2005 bis 2013 amtierender Papst. 2013 trat er als erster Papst seit 1294 aus freien Stücken von seinem Amt zurück und lebte seitdem zurückgezogen in einem Kloster im Vatikan.

Von spot on news AG am 5. Januar 2023 - 13:00 Uhr