1. Home
  2. News
  3. Liliana Matthäus ist erstmals Mutter geworden

Das Baby kam am Freitag zur Welt

Liliana Matthäus ist erstmals Mutter geworden

Liliana Matthäus hat ihr erstes Kind zur Welt gebracht. Das hat das Model auf Instagram mitgeteilt. Es ist ein Mädchen.

Liliana Matthäus ist am Freitag erstmals Mutter geworden.
Liliana Matthäus ist am Freitag erstmals Mutter geworden. imago/Future Image

Liliana Matthäus (34) ist jetzt Mama! Sie hat auf Instagram mitgeteilt, dass sie am heutigen 11. Februar ihr erstes Kind, ein Mädchen, zur Welt gebracht hat. Dazu veröffentlichte das Model ein Bild der kleinen Familie aus dem Krankenhaus. Ihren Followern teilt sie auch mit, wie ihre Tochter heisst: Virginia Gigi White. «Hallo Welt», schreibt sie zudem im beigefügten Kommentar.

Kristina Liliana Nova, wie sie sich seit dem Ende ihrer Ehe (2009-2011) mit Fussballlegende Lothar Matthäus (60) nennt, hatte im Oktober im Gespräch mit dem Magazin «Bunte» verraten, dass sie schwanger sei. «Ich wollte nicht erst mit 40 Mutter werden. Und ich hatte immer diese Angst, dass ich den Sprung ins Familienleben verpassen könnte», hatte sie damals unter anderem erklärt. Für sie gehe mit der Schwangerschaft ihr «grösster Traum in Erfüllung».

Mehr für dich
 
 
 
 

«Ich staune jeden Tag über den Körper einer Frau»

Der Vater des Kindes ist ihren Angaben zufolge ein Tech-Unternehmer aus den USA. Kennengelernt hatten die beiden sich demnach vor rund drei Jahren auf Ibiza. In dem Interview hatte sie bereits erzählt, dass das Paar eine Tochter erwartet.

«Ich staune jeden Tag über den Körper einer Frau. Seine Fähigkeit, Leben wachsen zu lassen und es in diese Welt zu bringen», hatte die 34-Jährige im November bei Instagram geschrieben. «Ich habe so viel Respekt vor all den Müttern auf dieser Welt, die so viel aufgegeben haben, danke Mama», richtet sie sich auch an ihre eigene Mutter. Zudem schrieb sie an Töchterchen Virginia gerichtet: «Und danke an dich, mein wunderschönes Mädchen, dass du mich als deine Mama ausgewählt hast, ich kann es kaum erwarten, dich kennenzulernen.»

Von spot on news AG am 11. Februar 2022 - 20:39 Uhr
Mehr für dich