1. Home
  2. News
  3. Miley Cyrus will 2023 «besser zuhören»

«Mein Instinkt ist sehr laut»

Miley Cyrus will 2023 «besser zuhören»

Miley Cyrus hat sich fürs neue Jahr vorgenommen, besser zuzuhören. In einem Interview gab die Sängerin zu, dass sie darin nicht besonders gut sei.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Miley Cyrus will 2023 eine bessere Zuhörerin werden.
Miley Cyrus will 2023 eine bessere Zuhörerin werden. Kathy Hutchins/Shutterstock

Miley Cyrus (30) hat sich einen guten Vorsatz für das nächste Jahr vorgenommen: Der Popstar möchte lernen, besser zuzuhören.

Offenbar hat die Sängerin damit aktuell noch Probleme. «Ich glaube mein Vorsatz wird tatsächlich sein... Mein Instinkt ist sehr laut, aber ich bin manchmal keine gute Zuhörerin», gab Cyrus in einem Interview zu.

Den Denkanstoss hat sie von Dolly Parton (76) bekommen, deren Mann Carl Thomas Dean (80) einst zu ihr sagte: «Es ist nicht schwer dich zu hören. Du hörst schwer zu.» Inspiriert davon wolle sie 2023 öfter anderen zuhören, anstatt nur sich selbst, so Cyrus in einem Vorabclip der NBC-Sendung «A Toast to 2022», der via «People» veröffentlicht wurde.

Viel Spass in den Zwanzigern

In dem Interview reflektiert Cyrus auch darüber, wie sie sich im Vergleich zu ihren Zwanzigern verändert habe. «Ich sage immer, dass meine Wahrheit genauso wahr ist wie das Gegenteil davon. Einerseits bin ich komplett anders, andererseits bin ich genau dieselbe.» Über ihre von den Medien dokumentierte Vergangenheit witzelt sie in dem kurzen Clip auch: «In meinen Zwanzigern hatte ich so viel Spass. Wenn Sie mir nicht glauben, können Sie es googeln...»

Von spot on news AG am 30. Dezember 2022 - 23:16 Uhr