1. Home
  2. News
  3. Mit Taylor Tomlinson: «After Midnight» ersetzt Show von James Corden

Stephen Colbert ist Produzent

Mit Taylor Tomlinson: «After Midnight» ersetzt Show von James Corden

Das Ersatzprogramm für James Cordens «Late Late Show» ist gefunden – und ebenso seine Moderatorin: Die US–Komikerin Taylor Tomlinson ist von Stephen Colbert höchstpersönlich auserwählt worden.

Artikel teilen

Taylor Tomlinson (li.) wurde von Stephen Colbert (re.) als Moderatorin für «After Midnight» auserkoren.
Taylor Tomlinson (li.) wurde von Stephen Colbert (re.) als Moderatorin für «After Midnight» auserkoren. Kathy Hutchins/Shutterstock.com / imago images/Everett Collection

Das US–amerikanische TV–Programm kann nicht ohne seine berühmten Late–Night–Shows. Nachdem sich James Corden (45) im April dieses Jahres nach neun Staffeln mit seiner «Late Late Show» (2015–2023) verabschiedet hatte, hat der Sender CBS nun ein Ersatzprogramm ausgearbeitet: Anfang 2024 wird die Show «After Midnight» den bisherigen Sendeplatz von Cordens Show einnehmen. Eine neue Moderatorin ist ebenfalls schon gefunden.

Stephen Colbert stellt die neue Moderatorin vor

Dabei handelt es sich um die Komikerin Taylor Tomlinson (29). Die US–Stand–up–Comedienne war am gestrigen Mittwoch in der «The Late Show» von Stephen Colbert (59) zu Gast, der einer der ausführenden Produzenten von «After Midnight» ist.

«Die Show braucht jemanden der lustig, sympathisch, jung ist, Berührungen mit Online–Trends hat und jeden Abend in der Woche verfügbar ist», kündigte er Tomlinson an. Sie sei eine seiner Lieblingskomikerinnen. «Ich bin so froh, dass du das übernimmst. Ich bin ein grosser Fan», sagte er an Tomlinson gerichtet.

Das ist Taylor Tomlinson

Die 29–Jährige bringt schon einige Erfahrungen mit. Denn mit «Quarter–Life Crisis» (2020) und «Look At You» (2022) hat sie bereits zwei Netflix–Stand–up–Specials veröffentlicht. Zudem tourte sie bereits mit ihrem eigenen Programm durch die USA. In der Show von Colbert scherzte die 29–Jährige, als sie sich dem Publikum vorstellte: «Ich bin fast 30. Falls ihr mich nicht kennt, keine Sorge, ich kenne mich selbst kaum.»

«After Midnight» basiert auf der Late–Night–Show «@midnight», die von Oktober 2013 bis August 2017 auf Comedy Central ausgestrahlt und von Chris Hardwick (51) moderiert wurde. Schon im Februar 2023 wurde berichtet, dass CBS ein Revival der Show als Ersatz für Cordens «Late Late Show» in Erwägung zieht.

Von SpotOn am 2. November 2023 - 20:20 Uhr