1. Home
  2. News
  3. Neues «Dinner for One»? Silvester-Kurzfilm mit Anke Engelke in der ARD

Zum Jahreswechsel im Fernsehen

Neues «Dinner for One»? Silvester-Kurzfilm mit Anke Engelke in der ARD

Ein neues «Dinner for One»? Zu Silvester zeigt das Erste den Kurzfilm «Kurzschluss». Anke Engelke und Matthias Brandt sperren sich darin in der Silvesternacht versehentlich in einer Bank ein. Engelke hofft, dass die Komödie zu einem TV-Dauerbrenner wird.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Anke Engelke und Matthias Brandt in «Kurzschluss».
Anke Engelke und Matthias Brandt in «Kurzschluss». WDR Kommunikation/Redaktion Bild

Anke Engelke (56) und Matthias Brandt (61) sperren sich versehentlich in einer Bank ein. In dem Kurzfilm «Kurzschluss» passiert dies ausgerechnet eine halbe Stunde vor dem Jahreswechsel. Ausgestrahlt wird der 30-minütige Film passend zur Handlungszeit. Der WDR zeigt die Komödie laut Pressemitteilung am 31. Dezember 2022. Im Ersten und in der Mediathek ist «Kurzschluss» schon einen Tag früher zu sehen. Die genauen Ausstrahlungszeiten sind noch nicht bekannt.

«Kurzschluss»: Darum geht es in der Silvester-Kurzkomödie

Anke Engelke spielt die Provinzbürgermeisterin Bettina Maurer. Vor dem Feuerwerk will sie noch schnell in einer Bank Geld abheben. Doch der Automat schluckt ihre Karte. Der Berliner Martin (Matthias Brandt), der ebenfalls schnell Geld ziehen will, bohrt mit einer Haarnadel im Kartenschlitz herum. Dabei löst er einen Kurzschluss aus. Die elektrisch gesteuerten Türen gehen nicht mehr auf. Das ungleiche, vom Zufall zusammengeführte Paar ist gefangen im Selbstbedienungsbereich der Bank.

Anke Engelke hofft auf einen TV-Klassiker

Matthias Brandt und Anke Engelke stehen das erste Mal zusammen vor der Kamera. «Da hat es das Universum aber gut mit mir gemeint, als ich vor einem Jahr an Silvester meine Wunschliste in den Himmel gegrölt habe: ‹bitte endlich mit Matthias Brandt spielen!›,» freut sich die Komikerin und Schauspielerin.

Ausserdem spekuliert Engelke, dass «Kurzschluss» zu einem TV-Dauerbrenner im Stil des Silvester-Sketchs «Dinner for One» wird. «Bitte Teil eines potentiellen TV-Klassikers sein!», hatte sie sich ebenfalls zum letzten Jahreswechsel gewünscht. «Ich kann immer noch nicht fassen, dass Wünschen wirklich klappt und würde mich jetzt total freuen, wenn die Zuschauer:innen Lust hätten, diesen besonderen kleinen Zauberfilm in ihr jährliches Silvesterprogramm aufzunehmen.»

Von spot on news AG am 25. Oktober 2022 - 14:23 Uhr