1. Home
  2. News
  3. Ostern im Zeichen der Familie: So verbringen die Stars die Feiertage

Eiersuche, viel Essen und Traditionen

Ostern im Familienkreis: So verbringen die Stars die Feiertage

Das dritte Pandemie-Ostern steht bei den Stars ganz im Zeichen der Familie. Viel Essen, Eiersuche und gemeinsame Traditionen: So verbringen Eva Padberg, Veronica Ferres und Co. dieses Jahr die Osterfeiertage.

Auch bei Veronica Ferres steht an Ostern die Familie im Mittelpunkt.
Auch bei Veronica Ferres steht an Ostern die Familie im Mittelpunkt. WMF

Zum dritten Mal in dieser Pandemie wird an diesem Wochenende das Osterfest gefeiert. Ein Lichtblick: Dank gefallener Massnahmen können erstmals seit 2020 wieder alle Familienmitglieder die Feiertage miteinander verbringen. Und so steht auch bei vielen Stars das diesjährige Osterfest ganz im Zeichen der Familie und der Traditionen.

«Ganz schwieriges Ostern» bei Veronica Ferres

Schauspielerin Veronica Ferres (56) kommt pünktlich zum Karfreitag von Dreharbeiten wieder nach Hause und freut sich auf das gemeinsame «Eierblasen, Eier bemalen, das gemeinsame Essen» und, dass «Omas, Eltern und Kinder» wieder beieinander sind, wie sie wenige Tage vor dem Fest der Nachrichtenagentur spot on news erzählt. Angesichts des Krieges in der Ukraine werde es für sie aber auch ein «ganz, ganz schwieriges Ostern».

Mehr für dich
 
 
 
 

Bayerisch oder Italienisch: So essen die Stars an Ostern

Auch Rebecca Mir (30) freut sich auf die gemeinsame Zeit mit der Familie - es ist das erste Osterfest, das sie und Ehemann Massimo Sinató (41) mit ihrem im April 2021 geborenen Sohn feiern. «Massimo hat zum Glück auch eine Pause und wir feiern mit der ganzen Familie Ostern, gehen auf Ostereiersuche und essen viel, viel Essen», so das Model. «Hoffentlich gibt es Italienisch, weil dann würde der Vater von Massimo kochen und das ist immer sehr gut!»

Bei Schauspieler Heino Ferch (58) kommen an Ostern eher klassische bayerische Schmankerl auf den Frühstückstisch: «Schinken im Brotteig und ein süsser Zopf.» Für die Kinder werden Nester und kleine Geschenke versteckt. «Das klassische traditionelle Osterzeug steht auf dem Programm: Suchen, verstecken, finden und sich daran erinnern, wo alles versteckt wurde. Nicht, dass im November dann noch Schokoladenhasen irgendwo herumstehen und vergammeln.»

Grosse Wiedersehensfreude nach der Pandemie

Auf die Eiersuche freut sich auch Frauke Ludowig (58): «Wegen Covid war das ja nicht wirklich möglich, aber dieses Jahr verstecken wir wieder!» Die RTL-Moderatorin kann die gemeinsame Zeit mit der Familie kaum erwarten: «Feste sind dafür da, dass die Familie zusammenkommt. Wir essen die ganze Zeit und haben viel Spass.»

In der Familie von CDU-Politiker Armin Laschet (61) gibt es hingegen keine Ostereiersuche, wie sein Sohn Johannes «Joe» Laschet (32) erklärt: «Das haben wir früher gemacht, mittlerweile essen wir nur noch! Am Ostermontag gehen wir zusammen mit Grosseltern, Eltern und Kindern in Aachen essen, das war ja wegen Corona die letzten zwei Jahre nicht möglich.»

Model Eva Padberg (42) verbringt das Fest bei ihren Eltern: «Und wir werden natürlich Ostereier verstecken, die unsere Tochter dann suchen darf.» Franziska Knuppe (47) feiert ebenfalls «ganz traditionell»: «Die Familie kommt nach Hause und wir bemalen Eier.» Lediglich bei Influencerin Caro Daur (27) geht es dieses Jahr in die Ferne statt nach Hause: «Normalerweise feiern wir bei meinen Eltern, aber dieses Jahr bin ich auf dem Coachella in Los Angeles.»

Von spot on news AG am 14. April 2022 - 14:30 Uhr
Mehr für dich