1. Home
  2. News
  3. Rage Against the Machine: Tim Commerford hat Prostatakrebs

Tipps von Lance Armstrong

Rage Against the Machine: Tim Commerford hat Krebs

Tim Commerford von Rage Against the Machine ist an Prostatakrebs erkrankt. Das machte der Bassist nun in einem Interview öffentlich.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Tim Commerford auf der Bühne.
Tim Commerford auf der Bühne. imago/Gonzales Photo

Tim Commerford (54) von Rage Against the Machine ist an Prostatakrebs erkrankt. In einem Interview mit «Spin» sagte der 54-jährige Bassist, er habe es mit einigen «ziemlich ernsten» Problemen zu tun gehabt: Kurz bevor er mit Rage im Sommer auf Tour gehen wollte, «wurde mir die Prostata entfernt und ich habe Prostatakrebs».

Die Freundin des Rockers und seine beiden Söhne - Xavier (20) und Quentin (18) - waren dem Magazin zufolge an seiner Seite und unterstützten ihn im Kampf gegen die Krankheit. «Ich war jemand, der sehr stolz darauf war, in Form zu sein und auf mich selbst aufzupassen», sagte Commerford. «Aber es ist etwas, bei dem man entweder Glück hat oder nicht.» Er hätte Mühe gehabt, positiv zu bleiben.

«Brutale Reise»

Commerford erklärte über die Krebserkrankung, es sei «eine brutale psychologische Reise. Ich habe versucht, Selbsthilfegruppen zu finden, und es ist schwierig, Leute zu finden, und es ist schwierig, darüber zu sprechen». Inzwischen ist der Musiker auf dem Weg der Genesung, wie er weiter verriet.

Commerford erzählte in dem Interview zudem, dass er Tipps von Lance Armstrong (51) erhalten hat, bei dem 1996 Hodenkrebs diagnostiziert wurde. «Ich bin mit Lance Armstrong befreundet und er hat mir einige grossartige Ratschläge gegeben, die wahrscheinlich mein Leben verlängern werden», sagte er über den ehemaligen Radsport-Star.

Von spot on news AG am 13. Dezember 2022 - 11:12 Uhr