1. Home
  2. News
  3. Randale im Flugzeug? Blue-Sänger Lee Ryan soll verhaftet worden sein

Schon wieder auf freiem Fuss

Randale im Flugzeug? Blue-Sänger Lee Ryan soll verhaftet worden sein

Blue-Sänger Lee Ryan soll nach einem Flug verhaftet worden sein. Angeblich hat er unter anderem das Personal beleidigt, wie Medien berichten.

Lee Ryan hatte offenbar Ärger mit der Polizei.
Lee Ryan hatte offenbar Ärger mit der Polizei. Landmark Media, pictures@lmkmedia.com, Tel: +44 207 033 3830/ImageCollect

Lee Ryan (39), Mitglied der britischen Boygroup Blue, soll verhaftet worden sein. Laut «The Sun» hat der Sänger am Sonntag (31. Juli) in einem Flugzeug für Aufsehen gesorgt. Er soll das Personal beleidigt und sich geweigert haben, sich zu setzen als man ihm keinen Drink servieren wollte.

Weitere Passagiere behaupteten demnach, dass Ryan während des Flugs von Glasgow nach London gestört habe. Der Sänger wurde als aggressiv beschrieben, sei im Gang auf und ab gelaufen. Zudem soll Ryan alkoholisiert gewesen sein. Das Kabinenpersonal habe daraufhin die Polizei alarmiert. Der Sänger wurde angeblich aufgrund des Verdachts auf Verstösse gegen die öffentliche Ordnung verhaftet.

Mehr für dich
 
 
 
 

Lee Ryan schon wieder freigelassen

Wie «The Sun» weiter berichtet, wurde der Musiker aus dem Flugzeug in einen wartenden Polizeiwagen gebracht. «Ein 39-jähriger Mann wurde wegen eines Verstosses gegen die öffentliche Ordnung festgenommen», teilte ein Polizeisprecher der Zeitung mit. «Er wurde auf einem Polizeirevier im Osten Londons in Gewahrsam genommen und am nächsten Tag im Rahmen der Ermittlungen wieder freigelassen.» Einen Namen nannte der Sprecher nicht. Eine offizielle Erklärung seitens Lee Ryan fehlt ebenfalls.

Ryan gründete in den 2000ern zusammen mit Antony Costa (41), Duncan James (44) und Simon Webbe (43) die Boygroup Blue. Im September soll ein neues Album erscheinen.

Von spot on news AG am 2. August 2022 - 18:04 Uhr
Mehr für dich