1. Home
  2. News
  3. Ab 1. April im TV: Rolle bei «Unter uns»: So wurde Jo Weil zum Serienstar

Ab 1. April im TV

Rolle bei «Unter uns»: So wurde Jo Weil zum Serienstar

Ein neues Gesicht in der Schillerallee: Jo Weil wird über einige Folgen bei «Unter uns» zu sehen sein. Wie wurde der Schauspieler zum Serienstar?

Dominic (Jo Weil) und Eva (Claudelle Deckert) in "Unter uns".
Dominic (Jo Weil) und Eva (Claudelle Deckert) in "Unter uns". RTL / Stefan Behrens

Jo Weil (44) hat eine neue Serienrolle an Land gezogen. In der RTL-Daily «Unter uns» (auch via RTL+) mimt er den New Yorker Star-Architekten Dominic Adams. «Ich freue mich riesig, für eine Weile eine der wohl bekanntesten Strassen Kölns, die Schillerallee, unsicher machen zu dürfen», erklärt Weil in einem Statement. «Vor über 25 Jahren hatte ich noch während meiner Abizeit für ‹Unter uns› eines meiner ersten Castings überhaupt. Damals hat es nicht geklappt. Umso schöner ist es, dass ich jetzt die spannende Rolle des Dominic Adams spielen darf.» Doch wie hat Weil den Durchbruch als Serienstar dann doch noch geschafft?

Mehr für dich
 
 
 
 

Nach dem Abitur besuchte er die Schauspielschule in Köln und nahm privaten Schauspiel- und Gesangsunterricht. 1997 war er für mehrere Folgen in der Sat.1-Serie «Geliebte Schwestern» zu sehen. Grössere Bekanntheit erlangte er dann durch seine Darstellung des homosexuellen Oliver Sabel in der Vorabendserie «Verbotene Liebe» (1995-2015, das Erste). In dieser war er von 2000 bis 2002 und nach einer fünfjährigen Pause von 2007 bis zum Ende der Serie 2015 zu sehen. Für seine Rolle sahnte er sogar Preise ab. Bei den German Soap Awards wurde er als beliebtester männlicher Schauspieler und gemeinsam mit Thore Schölermann (37) als bestes Liebespaar ausgezeichnet. Schölermann mimte Sabels Ehemann Christian Mann.

So fühlte sich Jo Weils Comeback bei «Verbotene Liebe» an

In seiner «Verbotene Liebe»-Pause stand Weil von 2002 bis 2004 für RTL und die Serie «Medicopter 117 - Jedes Leben zählt» vor der Kamera. Ein weiteres Mal arbeitete er mit dem Sender 2015 zusammen: In «Alles was zählt» mimte er Musikproduzent Nick Danne, der plötzlich als Vanessas neuer Freund nach Essen kommt. Später folgten noch Auftritte in öffentlich-rechtlichen Serien wie «Die Rosenheim-Cops» (ZDF, 2016), «Rote Rosen» (ARD, 2017-2018) oder «SOKO München» (ZDF, 2017). 2020 kehrte er zu seinen Wurzeln zurück: Jo Weil war in der Neuauflage «Verbotene Liebe - Next Generation» in seiner alten Rolle des Oliver Sabel zu sehen.

«Es fühlte sich ein wenig an, als würde ich einen guten, alten Freund wieder treffen», erklärte der Schauspieler im November 2020 im Interview mit spot on news. «Aus unzähligen Nachrichten von Fans aus der ganzen Welt weiss ich, wie viel ihnen Olli und seine Geschichte bedeuten. Das macht mich immer wieder unglaublich stolz. Insofern sehe ich es einfach als grosses Geschenk an, erneut diesen besonderen Charakter spielen zu dürfen.»

Nun freut sich Weil, der auch als Musical-Darsteller, Moderator, Synchronsprecher und Model tätig ist, auf seine neue Rolle. «Dominic ist ein smarter Typ, sehr selbstbewusst und erfolgreich - und zudem kommt er mit einem Geheimnis nach Köln, das noch für einige spannende Geschichten sorgen wird», verrät er vorab.

Die erste «Unter uns»-Folge mit Jo Weil wird am 1. April um 17:30 Uhr bei RTL ausgestrahlt und ist danach jederzeit auf RTL+ abrufbar.

Von spot on news AG am 29. März 2022 - 15:30 Uhr
Mehr für dich