1. Home
  2. News
  3. Rúrik Gíslason: «Let's Dance»-Sieger will Schauspieler werden

Möchte einen Wikinger spielen

Rúrik Gíslason: «Let's Dance»-Sieger will Schauspieler werden

Ex-Fussballer und TV-Star Rúrik Gíslason hat sein nächstes Karriereziel ausgemacht. Der «Let's Dance»-Sieger möchte Schauspieler werden, wie er jetzt verraten hat.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Rúrik Gíslason möchte am liebsten einen Wikinger spielen.
Rúrik Gíslason möchte am liebsten einen Wikinger spielen. imago images/Horst Galuschka

Der ehemalige isländische Fussballnationalspieler Rúrik Gíslason (34) ist dem deutschen Fernsehpublikum mittlerweile bestens bekannt. Nicht nur ging der stattliche Ex-Kicker aus der 14. «Let's Dance»-Staffel als Sieger hervor, auch bei «Schlag den Star» und «The Masked Singer» mischte er bereits mit.

In der «Bild»-Zeitung verriet Gíslason jetzt, dass die Schauspielerei sein nächstes Karriereziel ist. «Ich habe ein paar Angebote, mehr Schauspiel für Filme und TV-Shows zu machen», so der 34-Jährige.

Rúrik Gíslason will einen Wikinger spielen

«Meine Traumrolle wäre, wenn ich einen Wikinger spielen könnte», erklärt der TV-Star weiter, um hinzuzufügen: «Ein bisschen Schauspiel-Erfahrung habe ich bereits». Tatsächlich ist Gíslason im fünften «Bibi & Tina»-Film «Einfach anders» aus diesem Jahr zu sehen, in dem er eine kleine Rolle spielt. Und auch in der isländischen Actionfilm-Parodie «Cop Secret» wirkte Gíslason mit. Den Film inszenierte mit Hannes Þór Halldórsson (38) der frühere Nationaltorwart Islands.

Von spot on news AG am 18. November 2022 - 16:52 Uhr