1. Home
  2. News
  3. «Schlag den Star»: Laura Karasek gewinnt das Duell der Powerfrauen

Motsi Mabuse als faire Verliererin

«Schlag den Star»: Laura Karasek gewinnt das Duell der Powerfrauen

Moderatorin Laura Karasek und Tänzerin Motsi Mabuse haben sich bei «Schlag den Star» ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert. Nach fast fünf Stunden durfte Karasek den Geldkoffer mit nach Hause nehmen.

Laura Karasek und Motsi Mabuse sind bei "Schlag den Star" gegeneinander angetreten.
Laura Karasek und Motsi Mabuse sind bei "Schlag den Star" gegeneinander angetreten. © ProSieben / Steffen Z. Wolff

Am Samstagabend (23. Juli) trafen in der TV-Show «Schlag den Star» zwei Powerfrauen aufeinander: Moderatorin, Autorin und Rechtsanwältin Laura Karasek (40) und Profitänzerin und «Let's Dance»-Jurorin Motsi Mabuse (41). Nach 14 Spielrunden entschied Karasek das von ProSieben als «vielleicht heissesten Tanz des Jahres» angekündigte Duell für sich. Sie durfte sich über eine Siegesprämie im Wert von 100.000 Euro freuen.

Mehr für dich
 
 
 
 

Bereits im Vorfeld zeigte sich Karasek siegessicher: «Liebste Motsi, am Samstag tanzt du nach meiner Pfeife. Wenn ich mit dir fertig bin, schaffst du nicht mal mehr den Ententanz», lautete ihre Ansage. Die Gegnerin konterte mit: «Heute tanze ich aus der Reihe. Du bist Rechtsanwältin? Verklagst du mich, wenn du verloren hast? You're gonna lose, girl!» (zu Deutsch: «Du wirst verlieren, Mädchen!»)

Spannender Schlagabtausch

In den Spielen ging es deutlich friedvoller zu. Zwischenzeitlich feuerten sich die Konkurrentinnen sogar gegenseitig an. Für Spannung war trotz Harmonie gesorgt: Laura Karasek und Motsi Mabuse lagen lange Zeit gleichauf. Nach dem achten Spiel stand es 18:18. Doch dann gab es mehr Punkte zu holen. Einen entscheidenden Schritt in Richtung 100.000 Euro machte Karasek mit ihrem Sieg in Moderator Eltons (51) Kult-Quiz «Blamieren oder kassieren».

Motsi Mabuse holte sogleich auf. Nach zwölf Runden lautete der Spielstand 40:38 für Laura Karasek. Sie schaffte es, sich auch in den Spielen «Setzen, 10!» und «Tisch-Shuffleboard» durchzusetzen und machte sich gegen ein Uhr nachts zur Gewinnerin von «Schlag den Star».

Laura Karasek: Erfahrung war «nervenaufreibend» und «spannend»

«Glückwunsch zu 100.000 Euro!», schrieb das Team der TV-Show anschliessend auf Social Media zu einem Foto der strahlenden Siegerin. Die faire Verliererin Motsi Mabuse kommentierte das Bild mit Herz-Emojis und den Worten: «Gut gemacht, Laura! Du hast tolle Arbeit geleistet».

Unter einem gemeinsamen Selfie gratulierte Mabuse ihrer Gegnerin nochmals und bedankte sich bei ProSieben für die Einladung. Sie hätte viel Spass gehabt.

«Motsi, du warst so toll und ich habe das so genossen mit dir», sagte Laura Karasek daraufhin in einer Story auf ihrem Instagram-Kanal. Die Teilnahme bei «Schlag den Star» sei «eine der nervenaufreibendsten und spannendsten Sachen, die ich beruflich je machen durfte», gewesen.

Von spot on news AG am 24. Juli 2022 - 10:40 Uhr
Mehr für dich