1. Home
  2. News
  3. Taylor Swift erobert zum ersten Mal die deutschen Album-Charts

Mit neuem Album «Midnights»

Taylor Swift erobert zum ersten Mal die deutschen Album-Charts

Das gelang Taylor Swift bislang noch nie: Die US-Sängerin stürmt mit ihrem neuen Album «Midnights» zum ersten Mal auf Platz eins der offiziellen deutschen Album-Charts.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Taylor Swift grüsst in dieser Woche von Platz eins der deutschen Album-Charts.
Taylor Swift grüsst in dieser Woche von Platz eins der deutschen Album-Charts. Brian Friedman/Shutterstock

Premiere für Taylor Swift (32): Zum ersten Mal hat ein Album der US-Sängerin die Spitze der Offiziellen Deutschen Charts erklommen. Ihr neues Werk «Midnights» sprang gleich in der ersten Woche seit Veröffentlichung auf den Platz an der Sonne. Wie GfK Entertainment darüber hinaus mitteilt, war es der bislang beste Start eines Solo-Artists im laufenden Jahr. Ausserdem sei das Album dank bis dato mehr als 20 Millionen Streams das hierzulande meistgestreamte Album 2022 in der Release-Woche.

Auf Platz zwei meldet sich Schlagerkönigin Helene Fischer (38) mit ihrem Hit-Album «Rausch» zurück in den Top-Platzierungen. Auf Platz drei komplettiert Tobias Sammets (44) Avantasia mit «A Paranormal Evening With The Moonflower Society» das Treppchen. Die norwegische Kultband a-ha schafft mit ihrem neuen Album «True North» auf Anhieb Platz vier, Rang fünf geht an die Arctic Monkeys mit «The Car».

Peter Fox neue Nummer eins in den Single-Charts

Bei den Single-Charts gibt es weniger Bewegung, aber ebenfalls eine brandneue Nummer eins: Peter Fox feat. Inéz mit seinem Comeback-Song «Zukunft Pink» grüssen von Platz eins und verdrängten damit Luciano & Aitch feat. BIA mit «Bamba» von der Spitzenposition auf Rang drei. Auf Platz zwei bleibt weiterhin Nina Chuba mit ihrem Hit «Wildberry Lillet».

Von spot on news AG am 28. Oktober 2022 - 17:43 Uhr