1. Home
  2. News
  3. Thomas Gottschalk wünscht sich «zeitlose Ikonen» bei «Wetten, dass..?»

B-Promis und Reality-Stars unerwünscht

Thomas Gottschalk wünscht sich «zeitlose Ikonen» bei «Wetten, dass..?»

B-Promis und Reality-Stars wünscht er sich nicht auf dem «Wetten, dass..?»-Sofa. Thomas Gottschalk hat dort lieber «zeitlose Ikonen» sitzen. Dafür riskiert er schonmal einen Streit mit der Redaktion.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Thomas Gottschalk begrüsst auch 2022 wieder Promis auf seiner «Wetten, dass..?»-Couch.
Thomas Gottschalk begrüsst auch 2022 wieder Promis auf seiner «Wetten, dass..?»-Couch. ZDF/Sascha Baumann

Die Moderatoren-Legende Thomas Gottschalk (72) hat keine Lust auf B-Prominenz auf der «Wetten, dass..?»-Couch. In einem Interview mit der Mediengruppe Bayern, das unter anderem im «Donaukurier» veröffentlicht wurde, sprach Gottschalk über seine Vorstellungen der Star-Besetzung in der ZDF-Samstagabendshow.

«Da bin ich des Öfteren mit der Redaktion über Kreuz», gibt Gottschalk offen zu. Er wolle Gäste, über die man «gestern gesprochen hat und über die man morgen noch sprechen wird». Viele junge Kollegen hätten da inzwischen aber andere Massstäbe, so die TV-Ikone. «Ich will aber keine ‹B-Promis› und ‹Reality-Stars›, sondern zeitlose Ikonen», erklärt Gottschalk. Diese seien aber immer schwerer zu finden.

Für Thomas Gottschalk ist der «Wetten, dass..?»-Erfolg ungebrochen

Thomas Gottschalk legte 2011 sein Amt des «Wetten, dass..?»-Moderators nieder. Nach zwei Jahren mit Markus Lanz als Gastgeber wurde die Sendung eingestellt. 2021 folgte eine als einmaliges Comeback konzipierte Show, die jedoch 15 Millionen Menschen vor die TV-Geräte lockte. Wenig später wurde bekannt, dass «Wetten, dass..?» in jedem Fall 2022 und 2023 mit Gottschalk produziert werden wird. «Wetten, dass..?» wird am 19. November 2022 an 20:15 Uhr zum zweiten Mal seit dem gefeierten Comeback im vergangenen Jahr über die Bildschirme flimmern.

Zum Erfolg der Neuauflage sagt Gottschalk: «Ein TV-Wunder in Zeiten wie diesen.» Er glaube, dass sich die Menschen, heute mehr denn je, nach Gemeinschaftserfahrungen sehnen, die sie mit anderen teilen können. «Wetten, dass..?» spreche offensichtlich immer noch alle Altersgruppen und soziale Schichten an. Es sei ein Erfolg des Publikums gewesen, die Show zurück ins Programm zu nehmen.

Von spot on news AG am 22. Oktober 2022 - 15:52 Uhr