1. Home
  2. News
  3. Thomas Hermanns feiert Abschied von «Quatsch Comedy Club»-Moderation

Am 12. Dezember

Thomas Hermanns feiert Abschied von «Quatsch Comedy Club»-Moderation

Nach 30 Jahren verabschiedet sich Thomas Hermanns von der Moderation des «Quatsch Comedy Club». Mitte Dezember findet die letzte Show mit ihm statt.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Thomas Hermanns bei einem Auftritt in Berlin.
Thomas Hermanns bei einem Auftritt in Berlin. imago/Gartner

Entertainer Thomas Hermanns (59) feiert am 12. Dezember 2022 nach 30 Jahren seinen Abschied von der Moderation des «Quatsch Comedy Club». «Ich werde mich von der Bühne verabschieden, in den Control-Room gehen und mich verstärkt den Aufgaben als Produzent und Intendant der Live Clubs und auch neuen Themen widmen», heisst es bei «livenation.de» zur Abschiedsvorstellung des Stars.

Ein TV-Spezial ist demnach ebenfalls geplant. Für die Show angekündigt wurden unter anderem Chris Tall (31), Atze Schröder (57), Tahnee (30) oder Oliver Pocher (44).

«Quatsch Comedy Club» seit 1992

1992 eröffnete Thomas Hermanns in Hamburg seinen ersten «Quatsch Comedy Club». 2002 gab es den zweiten Club in Berlin. Bald wurden die Shows auch im Fernsehen gezeigt. Weitere Spielstätten in München, Stuttgart und Nordrhein-Westfalen kamen hinzu. Stars der Comedy-Branche wie Carolin Kebekus (42), Ilka Bessin (51) alias Cindy aus Marzahn oder Hazel Brugger (28) und Dieter Nuhr (62) hatten schon Auftritte dort.

Von spot on news AG am 18. November 2022 - 06:57 Uhr