1. Home
  2. News
  3. Tina Turners Sohn Ronnie mit 62 Jahren gestorben

Seine Frau trauert auf Instagram

Tina Turners Sohn Ronnie mit 62 Jahren gestorben

Erneuter Schicksalsschlag für Tina Turner: Ronnie Turner, der Sohn der Sängerin, ist im Alter von 62 Jahren gestorben. Das hat seine Frau Afida Turner im Netz bestätigt.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Sängerin Tina Turner (83) muss erneut einen schweren Verlust verkraften: Ihr Sohn Ronnie Turner (1960-2022) ist im Alter von 62 Jahren gestorben. Das hat seine Ehefrau, die Musikerin Afida Turner (45), in einem Instagram-Post bekannt gegeben.

Zu einem gemeinsamen Foto von ihr, Ronnie und Tina Turner schrieb sie: «Ich habe bis zum Schluss mein Bestes gegeben, aber ich konnte dich nicht mehr retten. Ich liebe dich seit 17 Jahren. Es ist sehr schlimm. Ich bin sehr wütend.»

Es sei eine Tragödie, dass ein «wahrer Engel» und eine «grosse Seele» wie Ronnie nun verstorben ist. Er sei nun mit seinem Bruder Craig (1958-2018) und seinem Vater Ike Turner (1931-2007) vereint: «Ruht in Frieden», so Afida Turner. Dazu teilte sie noch weitere Fotos von ihrem verstorbenen Mann, mit dem sie seit 2007 verheiratet war. Details zur Todesursache sind nicht bekannt. Tina Turner äusserte sich bislang noch nicht zu dem Verlust.

Nicht der erste Verlust für Tina Turner

Die Sängerin ist Mutter von zwei leiblichen und zwei adoptierten Kindern. Ihr Sohn Craig Turner starb am 3. Juli 2018 im Alter von 59 Jahren in Los Angeles. Er nahm sich damals selbst das Leben. Tina Turner war 18 Jahre alt, als er zur Welt kam. Sein Vater war der Saxophonist Raymond Hill (1933-1996), der mit Ike Turners Band Kings of Rhythm auftrat.

Craig wurde von Ike Turner adoptiert, nachdem er und Tina Turner 1962 geheiratet hatten. Zusammen bekamen die beiden dann noch Sohn Ronnie Turner. Die Ehe wurde 1978 geschieden. Tina Turner adoptierte dann noch die beiden Söhne von Ike Turner, die aus einer früheren Beziehung stammen.

Die Sängerin lebt mit ihrem zweiten Ehemann (seit 2013), dem deutschen Musikmanager Erwin Bach, in der Schweiz.

Hilfe bei Depressionen bietet die Telefonseelsorge unter der kostenlosen Rufnummer: 0800/111 0 111

Von spot on news AG am 9. Dezember 2022 - 18:24 Uhr