1. Home
  2. News
  3. Tipps für nachhaltiges Schenken: Diese Geschenke schaden der Umwelt nicht

Gutscheine, Bücher und mehr

Nachhaltig schenken: Diese Geschenke schaden der Umwelt nicht

Das Fest der Liebe wird oft von übermässigem Konsum überschattet. Das muss aber nicht sein: Wer nachhaltig schenken will, findet hier Inspiration.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Die sinnvollsten und schönsten Geschenke lassen sich nicht in Einkaufstüten packen.
Die sinnvollsten und schönsten Geschenke lassen sich nicht in Einkaufstüten packen. Bogdan Sonjachnyj/Shutterstock.com

Weihnachten steht vor der Tür und immer noch keine passenden Geschenke für Familienangehörige und Freunde eingekauft? Viele Menschen kennen dieses alljährlich wiederkehrende Geschenke-Dilemma: Ein bis zwei Tage vor Heiligabend klappert man völlig gestresst unzählige Läden ab und ist am Ende erst recht unzufrieden. Für dieses Jahr hatte man sich doch fest vorgenommen, ausschliesslich Geschenke zu besorgen, die umweltfreundlich und nachhaltig sind.

Damit die Geschenke-Misere ein für alle Mal ein Ende findet, ist es ratsam, sich bereits ein paar Wochen vor dem grossen Fest mit den negativen ökologischen und sozialen Folgen von diversen Weihnachtsgeschenken auseinanderzusetzen und nachhaltige Alternativen zu finden.

Für die Kleinen: Spielzeug aus Holz und Plastik

Der Zauber zu Weihnachten besteht für viele Eltern und Grosseltern darin, ihren Kindern und Enkeln mit neuem Spielzeug grosse Freude zu bereiten. Vor dem Kauf sollte man aber immer darauf achten, dass die Produkte frei von schädlichen Chemikalien sind und stattdessen auf Naturmaterialien zurückgreifen. Bei Holzspielzeug garantiert ein FSC- oder PEFC-Siegel die Herkunft aus nachhaltiger Forstwirtschaft. «Phthalatfrei» oder «PVC-frei» sind die Nachhaltigkeitshinweise für Spielzeug aus Plastik.

Bücher als Weihnachtsgeschenk: Welche Alternativen gibt es zu Amazon & Co.?

Eines der Klassiker unter den Weihnachtsgeschenken ist und bleibt ein spannendes Buch. Wer gegen die Arbeitsbedingungen bei Amazon ein Zeichen setzen und insgesamt klimaneutraler shoppen möchte, der sollte sich beim Kauf von «fairen Büchern» an eine Faustregel halten: Wenn möglich, den nächsten lokalen Buchhändler aufsuchen, Bücher bestellen und am nächsten Tag abholen - viele kleinere Buchläden können die bestellte Ware binnen 24 Stunden zur Abholung bereitstellen. Als Online-Alternative zu grossen Händlern empfiehlt es sich, bei Buch7, Ecobookstore oder Fairbuch zu bestellen - damit unterstützt man auch soziale und ökologische Projekte.

Ideen für nachhaltige Gutscheine

Alle Jahre wieder - Gutscheine als Geschenk für Bekannte und Verwandte sind dank zahlreicher Online-Shops einfach zu erwerben und äusserst beliebt. An einem Gutschein für einen Einkauf im Unverpackt-Laden erfreut sich nicht nur der oder die Beschenkte, sondern auch die Umwelt. In den besagten Geschäften findet man meistens Lebensmittel und Delikatessen, die ganz frei von Plastikverpackungen verkauft werden.

Ein Geschenk für den guten Zweck: Spenden an NGOs

Kriege, Umwelt- und Naturkatastrophen sowie daraus resultierende humanitäre Krisen im globalen Süden und seit Kurzem auch mitten in Europa, bestimmen die Schlagzeilen der Tageszeitungen. Wer vor diesem Hintergrund auf der Suche nach einem tatsächlich sinnvollen Geschenk ist, der ist mit einer Spende an eine Hilfsorganisation bestens beraten.

Das schönste Geschenk von allen ist unbezahlbar

Wertvolle Zeit mit seinen Liebsten zu verbringen, ist nicht nur kostengünstig, sondern setzt auch ein Zeichen gegen die endlose Konsumgesellschaft, die einen grossen Teil zur heutigen Klimakrise beiträgt. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt: Gemeinsam Plätzchen backen, ein romantischer Winterspaziergang, Schlittenfahren oder ein gemütlicher Spieleabend zu Hause - das schönste Geschenk von allen lässt sich nicht in eine Einkaufstüte packen.

Von spot on news AG am 20. Dezember 2022 - 23:00 Uhr