1. Home
  2. News
  3. Turn-Olympiasieger Fabian Hambüchen hat geheiratet

Nach der Verlobung im Urlaub

Er hat «Ja» gesagt: Fabian Hambüchen hat geheiratet

Turn-Olympiasieger Fabian Hambüchen hat seine Partnerin, die Fitnesstrainerin Viktoria, geheiratet. Kinder seien aber derzeit noch nicht geplant.

Fabian Hambüchen und seine Ehefrau Viktoria.
Fabian Hambüchen und seine Ehefrau Viktoria. getty/[EXTRACTED]: Tristar Media/Getty Images

Sie haben «Ja» gesagt! Turn-Olympiasieger Fabian Hambüchen (34) und seine Partnerin Viktoria haben geheiratet. Erste Aufnahmen des besonderen Tages teilte die Fitnesstrainerin am 16. Juli in ihrer Instagram-Story. Auf den Videoausschnitten, die Gäste aufgenommen haben, ist das Paar zu sehen, wie es aus dem Standesamt tritt.

In einer Aufnahme steigen Hambüchen und seine Frischvermählte im Anschluss an die Trauung etwa die Stufen vor dem Standesamt hinunter. Die Braut trägt in den Videos ein weisses, bodenlanges Spitzenkleid mit hohem Beinschlitz. Der ehemalige Kunstturner entschied sich für einen beigen Anzug mit passender Weste.

Mehr für dich
 
 
 
 

Hambüchen möchte Rest seines Lebens mit ihr verbringen

Die Hochzeit fand laut Informationen von «Bunte» am Samstag auf dem Standesamt im hessischen Wetzlar statt. Der Illustrierten sagte der Sportler: «Die Hochzeit bedeutet mir einfach alles - weil ich in meinem Privatleben endlich das gefunden habe, wonach ich mich lange gesehnt habe.» Kinder seien demnach «noch nicht» in Planung. Die beiden möchten «erstmal die Augenblicke zu zweit geniessen und viel reisen», erklären sie.

Auf den Malediven hatte der 34-Jährige seiner Partnerin einen Heiratsantrag gemacht. Zu einem Foto, auf dem er bei Sonnenuntergang am Strand vor Viktoria auf die Knie gegangen war, schrieb Hambüchen im Januar auf Instagram: «Danke, dass du die Person bist, mit der ich den Rest meines Lebens verbringen möchte. Du machst mich zu einer besseren Person und alles, was ich brauche, bist du.» Er liebe sie so sehr, dass er dies niemals mit Worten beschreiben könne.

Von spot on news AG am 16. Juli 2022 - 18:00 Uhr
Mehr für dich