1. Home
  2. News
  3. «Westworld»-Star Thandiwe Newton soll in «Wednesday» mitspielen

Von HBO zu Netflix

«Westworld»-Star Thandiwe Newton soll in «Wednesday» mitspielen

Nach dem Erfolg der ersten «Wednesday»–Staffel können die neuen Folgen offenbar mit einigen grossen Namen aufwarten. Auch Thandiwe Newton soll mitspielen.

Artikel teilen

Thandiwe Newton bei der Premiere der dritten «Westworld»-Staffel in Hollywood.
Thandiwe Newton bei der Premiere der dritten «Westworld»-Staffel in Hollywood. ddp images

Ein weiterer Serien–Star wird offenbar zum erfolgreichen «Wednesday»–Universum von Netflix hinzustossen. In der geplanten zweiten Staffel soll auch Thandiwe Newton (51) zu sehen sein, wie das Branchenmagazin «Variety» unter Berufung auf anonyme Quellen berichtet. Welche Rolle die ehemals als Thandie Newton bekannte Schauspielerin übernehmen könnte, ist allerdings noch unklar. Netflix wollte sich auf Nachfrage nicht dazu äussern.

Thandiwe Newton steht schon seit Anfang der 1990er vor der Kamera und war in Produktionen wie «Mission: Impossible II» oder «Solo: A Star Wars Story» zu sehen. Aufsehen erregte sie auch mit ihrer Rolle in der HBO–Serie «Westworld», für die sie mit einem Emmy ausgezeichnet wurde.

Auch dieser Star soll in der neuen «Wednesday»–Staffel mitmischen

Kürzlich wurde bereits bekannt, dass daneben Steve Buscemi (66) zum Cast hinzustossen soll. Anonyme Quellen hätten auch hier «Variety» verraten, dass Buscemi mitspielt. Der langjährige Schauspieler ist unter anderem bekannt für Rollen im Tarantino–Film «Reservoir Dogs», dem Coen–Brothers–Streifen «Fargo» oder der Serie «Boardwalk Empire». Er könnte demnach womöglich den neuen Direktor der Nevermore Academy verkörpern.

Jenna Ortega (21) soll in ihre Hauptrolle der namensgebenden Wednesday Addams zurückkehren. Viele Details gibt es zur zweiten «Wednesday»–Staffel daneben noch nicht. In der ersten Season waren neben ihr unter anderem Catherine Zeta–Jones (54), Luis Guzmán (67), Christina Ricci (44) und Gwendoline Christie (45) zu sehen. Dass es eine zweite Staffel geben wird, wurde bereits Anfang 2023 bestätigt. Wann die neuen Episoden erscheinen könnten, steht noch in den Sternen.

Mit rund 252.100.000 Views innerhalb der ersten 91 Tage nach Erscheinen führt die erste Staffel von «Wednesday» die interne Netflix–Top–Ten der beliebtesten englischsprachigen Serien weit vor der vierten «Stranger Things»–Season an. Auf einen besseren Wert bringt es nur der südkoreanische Überraschungs–Hit «Squid Game», dessen erste Staffel 2021 zu einem absoluten Popkultur–Phänomen wurde und im gleichen Zeitraum 265.200.000 Views verbuchen konnte.

Von SpotOn am 24. April 2024 - 04:55 Uhr