1. Home
  2. People
  3. Warum trug Prinz George beim EM-Finale Anzug und Krawatte?

Warum so adrett?

Darum trug Prinz George beim EM-Finale Anzug und Krawatte

Zusammen mit seinen Eltern Kate Middleton und Prinz William fieberte der kleine Prinz George beim EM-Finale mit. Die Bilder des jubelnden, und später enttäuschten George gingen um die Welt. Und sorgten auch für Kritik.

LONDON, ENGLAND - JUNE 29: Prince William, President of the Football Association along with Catherine, Duchess of Cambridge with Prince George during the UEFA Euro 2020 Championship Round of 16 match between England and Germany at Wembley Stadium on June 29, 2021 in London, England. (Photo by Eamonn McCormack - UEFA/UEFA via Getty Images)

Prinz George, 7, mit seinen Eltern im Wembley-Stadion. 

UEFA via Getty Images

Es ging einem das Herz auf, wenn man sah, wie ausgelassen und glücklich Prinz George, 7, gemeinsam mit seinen Eltern Kate Middleton, 39, und Prinz William, 39, die Spiele der englischen Fussballnationalmannschaft verfolgte. Jedes Tor wurde euphorisch bejubelt, man lag sich in den Armen und vermittelte das Bild einer innig vertrauten Familie. Doch nicht alle betrachteten die Fotos so wohlwollend, es gab auch kritische Stimmen – besonders das Outfit von Prinz George eckte im Netz auch an.

«Warum sieht Prinz George eigentlich aus wie ein 45-jähriger Hedge-Fund-Manager?» oder «Jetzt weint der Kleine dann gleich in seine Krawatte», sind nur zwei Beispiele von bissigen Kommentaren zu den Fotos des kleinen Prinzen, der beim EM-Finale im Wembley-Stadion in Anzug und Krawatte auf der Tribüne seiner Mannschaft die Daumen drückte. 

LONDON, ENGLAND - JULY 11: Catherine, Duchess of Cambridge, Prince George of Cambridge and Prince William, Duke of Cambridge and President of the Football Association look on during the UEFA Euro 2020 Championship Final between Italy and England at Wembley Stadium on July 11, 2021 in London, England. (Photo by Eddie Keogh - The FA/The FA via Getty Images)

Fussball-Fans unter sich – Prinz William, Ehefrau Kate Middleton und Sohn George. 

The FA via Getty Images
Mehr für dich

Prinz George soll aus dem Rampenlicht

Vater William weiss genau, wie sehr böse Kommentare einem Menschen zusetzen können – seine Mutter Diana litt stellenweise sehr darunter. Darum soll er sich jetzt überlegen, seinen Sohn eine Weile aus dem Rampenlicht zu nehmen. «William und Kate ist nämlich sehr wohl bewusst, was das bei George auslösen kann», sagt Robert Jobson, Co-Autor der Diana-Biografie «Guarded Secret» im australischen Fernsehen. 

Das dänische Königshaus mag es lockerer

Crown Prince Frederik of Denmark in the stands during the UEFA Euro 2020 semi final match at Wembley Stadium, London. Picture date: Wednesday July 7, 2021. (Photo by Mike Egerton/PA Images via Getty Images)

Prinz Frederik von Dänemark mit Fan-Schal beim EM-Spiel.

Prinz Frederik von Dänemark beim EM-Spiel

Dass gekrönte Häupter nicht immer im Anzug auftreten müssen, bewiesen Kronprinz Frederik von Dänemark, 53, der die Spiele der dänischen Mannschaft locker in Jacket und Fan-Schal verfolgte.

Prinz Frederik von Dänemark mit Sohn Christian

Prinz Frederik von Dänemark verfolgt mit Sohn Christian ein EM-Spiel. 

 

Getty Images

Sohn Christian, 15, ging noch einen Schritt weiter und tauchte im Trikot von Dänen-Star Christian Eriksen auf der Tribüne auf. Skandinavische Königshäuser sind per se weniger steif als englische Royals, könnte man nun vermuten. Doch der Grund für den förmlichen Auftritt von Prinz George und Papa William ist ein anderer  –  vor allem ein herzigerer. 

«George wollte das Spiel unbedingt sehen»

Prinz George mit Papa William

Ganz vertraut – Prinz George mit Papa William auf der Wembley-Tribüne. 

UEFA via Getty Images

Doch warum nun der Anzug und die Krawatte? «George vergöttert seinen Vater. Deshalb sahen wir ihn im Anzug – er wollte sich wie William anziehen», sagt Duncan Larcombe, ein Freund von William, der Zeitschrift «OK». Das Spiel im Wembley-Stadion sehen zu können, war ebenfalls die Idee des kleinen Prinzen: «Er hat seinen Vater inständig darum gebeten», verrät der Palast-Insider. 

Von lme am 15.07.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer