1. Home
  2. People
  3. Beatrice Egli über Tinder, ihr Liebesleben und Musik

Liebe im realen Leben

Für Beatrice Egli ist Tinder keine Option

Sie ist eine der erfolgreichsten Schlagersängerinnen. Trotzdem geht Beatrice Egli alleine durchs Leben. In einem Interview offenbart die ehemalige «DSDS»-Siegerin, worauf sie bei Männern steht und offenbart, warum sie keine Dating-Apps nutzt.

SI_Beatrice Egli

Beatrice Egli hat im TeenieAlter ziemlich mit sich gehadert.

Ellin Anderegg

In ihren Liedern geht es um die ganz grossen Gefühle. Privat ist Beatrice Egli noch Single. Offiziell geht die 32-Jährige seit ihrer letzen Trennung vor sieben Jahren alleine durchs Leben. Inoffiziell sieht es anders aus, wie die Schwyzerin im Interview mit «Gala» offenbart: «Ich habe natürlich Männer kennengelernt. Wir sind wandern oder spazieren gegangen – ohne zu denken, dass es ein Date ist. Es braucht Zeit, sich zu verlieben, und gewisse Dinge sollte man einfach geniessen und nicht gleich definieren. Das Definieren nimmt einem den Spielraum für eine Entwicklung.»

Mehr für dich

So spannend die Bekanntschaften waren, etwas Ernstes hat sich bis jetzt aus keiner Begegnung ergeben, offenbart die Sängerin. Wie der Mann aber sein soll, der ihr Herz erobern kann, weiss die Strahlefrau sehr genau: «Er soll so sein, wie er ist. Nichts ist schlimmer als Leute, die immer dem neuesten Trend hinterherlaufen. Es ist toll, wenn jemand zu sich steht. Wissen und soziales Denken macht einen Mann für mich sexy.»

 

Beatrice Egli im Heissluftballon Beatrice Egli, née le 21 juin 1988 à Pfäffikon, est une chanteuse suisse germanophone de Schlager. Elle est connue notamment pour avoir remporté la dixième édition de l'émission de télévision Deutschland sucht den Superstar. Son premier tour en Ballon près de Zurich. Pfäffikon Juillet 2020 ©Nicolas Righetti/lundi13

Beatrice Egli ist auch alleine glücklich.

Nicolas Righetti/Lundi13

Ihre erste grosse Liebe Reto lernte Egli im Teenager-Alter kennen. «Wenn man mit 18 zusammenkommt, ist das sehr früh. Ich wollte meinen Weg als Frau alleine gehen. Wir waren irgendwann wie Geschwister. Es ist eine grosse Herausforderung, dass das Knistern trotz der Vertrautheit, die mit den Jahren kommt, bleibt. Heute sind wir sehr gute Freunde.»

 

«Krass, du bist ja voll cool drauf!»

Es sei nicht einfach, als prominente Person potentielle Partner kennenzulernen, weiss Egli. «Aber ich finde es immer sehr sympathisch, wenn Männer mich nicht über meinen Beruf ausquetschen, sondern sich für mich als Person interessieren. Wenn Menschen länger Zeit mit mir verbringen, sagen die meisten: ‹Krass, du bist ja voll cool drauf!› Und ich denke: Ja, das bin ich eigentlich immer. Die Leute sehen im Fernsehen immer nur Drei-Minuten-Ausschnitte. Das ist aber nicht das echte Leben.»

MUNICH, GERMANY - AUGUST 04: Beatrice Egli (voice of the good fairy) during the premiere of the movie "Playmobil der Film" at Mathaeser Filmpalast on August 4, 2019 in Munich, Germany. (Photo by Gisela Schober/Getty Images)

Beatrice Egli ist happy als Single.

Getty Images

Viele Paare lernen sich heutzutage auf Dating-Apps wie Tinder kennen. Für Egli ist das keine Option. «Ich kriege es moralisch nicht hin, Menschen wegzuwischen. Das ist in meiner Denke etwas Falsches. Werte sieht man nicht auf einem Bild. Ich liebe es, Menschen im realen Leben zu begegnen, ohne dass sie schon wissen, wer ich bin. Dann ist es locker und leicht.»

Dass es mit der Liebe dennoch noch nicht geklappt hat, ist für Beatrice kein Problem. Sie sei sehr glücklich als Single, betont die Schwyzerin. «Glücklich mit sich selbst zu sein, ist die Basis, um später eine Beziehung führen zu können. Das Sprichwort ‹Das Leben ist das, was passiert, während du etwas anderes planst› begleitet mich schon lange.»

Ein «Baby» hat Egli trotz ihres Singledasein. Die Sängerin hat gerade «Bunt» herausgebracht, ein Best-Of-Album mit 80er-Jahre-Sound.

Von Maja Zivadinovic am 08.12.2020
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer