1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. 60. Geburtstag: 10 überraschende Fakten über George Clooney

Zum 60. Geburtstag

10 überraschende Fakten über George Clooney

Happy Birthday, George Clooney! Der US-Schauspieler wird heute 60 Jahre alt. Zur Feier des Tages präsentieren wir euch hier die lustigsten und erstaunlichsten Fakten über das Geburtstagskind.

George Clooney

Happy Birthday! George Clooney wird 60 Jahre alt.

Imago

Er wohnte in einem begehbaren Kleiderschrank

Heute zählt George Clooney zu den bestbezahlten Schauspielern Hollywoods. Als er jedoch mit 20 Jahren von Kentucky nach Los Angeles kam, war er ein armer Schlucker. Sein Geld reichte nicht mal für eine eigene Wohnung. Also bezog er kurzerhand den begehbaren Kleiderschrank eines Freundes. Um sich über Wasser zu halten, war er damals als Schuh-Verkäufer tätig.

Er litt an einer schlimmen Krankheit

Als Schauspieler ist die Mimik das A und O. Während seiner Teenager-Zeit konnte George Clooney jedoch eine Gesichtshälfte nicht bewegen. Er litt an einer sogenannten Fazialislähmung und wurde deshalb von seinen Altersgenossen gemobbt.

George Clooney

Mit der Rolle des Kinderarztes Doug Ross in der Krankenhaus-Serie «Emergency Room» gelang George Clooney der Durchbruch.

imago/Cinema Publishers Collection
Mehr für dich

Er zierte das Cover der ersten Männer-Vogue

George Clooney war auf dem ersten Cover der «Männer-Vogue», die 2005 lanciert wurde. Auf das Cover der «Vogue» schaffte er es als zweiter Mann – Richard Gere kam ihm zuvor. 

Er hatte eine eigene Tequila-Marke

Im Grunde gilt George Clooney als Biertrinker. Und natürlich Nesspresso - what else?! Doch der Schauspieler hatte einst seine eigene Tequila-Marke. Zusammen mit seinen Freunden Rande Gerber, dem Ehemann von Cindy Crawford, und dem Unternehmer Michel Meldman stieg er 2013 ins Getränke-Business ein. 2017 verkauften die drei Männer ihre Marke «Casamigos» dem Grosskonzern Diaego für eine Milliarde Dollar. Die Schnaps-Idee hat sich für die Freunde also mehr als gelohnt.

Er hatte über 1000 Frauen

Klar, George Clooney ist ein Womanizer. Er wurde sogar schon zweimal – nämlich 1997 und 2006 – zum «Sexiest Man Alive» gekürt. Dass er bereits mit 1000 Frauen intim gewesen sein soll, ist dann auch nicht etwa ein böses Gerücht, sondern seine eigene Aussage. 

Er gab sich als seinen Hund aus

Nein, nicht indem er auf allen Vieren lief und gebellt hätte... Aber er schrieb Briefe im Namen seines Hundes Einstein. Und zwar an seine heutige Frau Amal. Im Gespräch mit dem US-Talker David Letterman erklärte Clooney: «Ich wollte Briefe von Einstein an sie schreiben und sagen: Ich werde als Geisel gehalten und ich brauche einen Anwalt, um mich zu befreien.» Offensichtlich hat sich Amal dem Fall angenommen.

Talia Balsam, George Clooney

Mit der Schauspielerin Talia Balsam war George Clooney von 1989 bis 1993 verheiratet.

imago images/ZUMA Wire

Er war schon einmal verheiratet

George Clooney galt als ewiger Junggeselle. Die meisten seiner Beziehungen gingen nach spätestens zwei Jahren in die Brüche – bis Amal kam. Doch sie ist bereits seine zweite Ehefrau. Von 1989 bis 1993 war er mit der Schauspielerin Talia Balsam verheiratet.

Er schenkte seinen Freunden eine Million Dollar

Ganz schön grosszügig: George Clooney hat seinen 14 engsten Freunden je eine Million US-Dollar in bar geschenkt. Im Jahr 2013 soll er die Männer zu sich nach Hause eingeladen und ihnen den mit Geld gefüllten Koffer überreicht haben. Zu den Gründen dafür sagte er, er habe sich damals gedacht, wenn er von einem Bus überfahren würde, wären diese Freunde sowieso in seinem Testament aufgeführt – «Aber warum zum Teufel warte ich darauf, von einem Bus überfahren zu werden?»

Amal und George Clooney

Um das Herz der Anwältin Amal Alamuddin zu erobern, musste George Clooney ziemlich kreativ werden.

imago images/ZUMA Wire

Er bringt seinen Kids Streiche bei

Dass George Clooney ein Spassvogel ist, wissen wohl die meisten. In der «Graham Norton Show» verriet er aber, dass er es sogar als seine Aufgabe betrachtet, den Familienalltag mit Blödsinn und Streichen aufzulockern. Der Schauspieler sagte: «Meine Frau ist ein Genie und meine Kinder sind ebenso brillant. Es ist mein Job, ihnen als Ausgleich ein paar Dummheiten beizubringen» Eine davon dürfte Amal ganz besonders gefreut haben: George brachte die Kinder dazu, sich Nutella in die Windeln zu schmieren, zu ihrer Mutter zu rennen und vor ihren Augen die Nutella aus der Windel zu lecken. Guten Appetit! 

Er freut sich nicht über seinen 60. Geburtstag

George Clooneys Vorfreude auf seinen runden Geburtstag hielt sich arg in Grenzen. Gegenüber «Entertainment Today» sagte er: «Ich bin nicht begeistert darüber, aber es ist besser, als tot zu sein.» Wir hoffen, er geniesst seinen Geburi trotzdem in vollen Zügen und wünschen alles Gute!

Von fei am 06.05.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer