1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Adele und Rich Paul haben sich gemeinsam ein Haus gekauft

«Die Zeit verfliegt»

Adele und Rich Paul ziehen in erstes gemeinsames Haus

Was ihre Beziehung zum Sportagenten Rich Paul angeht, achtet Adele normalerweise streng auf ihre Privatsphäre. Jetzt veröffentlichte die Sängerin aber auf Instagram einige Bilder, die Einblick in ihr Leben mit Paul zeigen und verkündet damit – die beiden haben ein gemeinsamen Eigenheim gekauft.

Adele

Adele und Rich Paul halten ihre Beziehung grösstenteils privat.

NBAE via Getty Images

Sängerin Adele (34) hat in einem Instagram-Post mehrere Schnappschüsse mit ihrem Freund Rich Paul (40) veröffentlicht. «Die Zeit verfliegt», schrieb sie zu den Fotos, die das Paar unter anderem bei einem Besuch in einer Fast-Food-Filiale und im Publikum eines Sport-Events zeigen. Ein anderes Bild, auf dem sich das Paar küsst, stammt offenbar von dem Abend, als die Sängerin ihr CBS-Special «Adele One Night Only» gedreht hat.

Mehr für dich
 
 
 
 

Ein letztes Foto zeigt eine Glückskeks-Nachricht, die lautet: «Sie haben gute Gesellschaft gefunden - geniessen Sie sie.» Doch insbesondere das erste Bild der Reihe sticht ins Auge: Das Paar ist offenbar zusammengezogen, denn es steht vor einer Villa und hält jeweils einen Schlüssel in der Hand. Bei dem Haus soll es sich um das ehemalige Beverly-Hills-Anwesen von Sylvester Stallone (75) handeln, das die Sängerin gekauft haben soll, wie die «New York Post» im vergangenen Januar berichtete.

Adele: «Ich war nie glücklicher»

Seit dem vergangenen Jahr ist Adele mit dem Sportagenten Rich Paul liiert. 2019 hatte sie sich von ihrem heutigen Ex-Mann Simon Konecki (48) getrennt, Anfang 2021 wurde die Scheidung finalisiert. Mit ihm hat sie ihren Sohn Angelo (9). Ende 2021 hatte Adele nach einer sechsjährigen Auszeit ihr umjubeltes Musik-Comeback gefeiert.

«Ich war nie glücklicher», teilte Adele ihren Instagram-Followern anlässlich ihres 34. Geburtstages am 5. Mai 2022 mit. Sie habe so viele Lektionen gelernt und könne für alle Segen dankbar sein, die sie erfahren habe. «Das ist die 34 und ich liebe es hier», erklärt sie weiter. Wenn die Zeit weiterhin alle Wunden heile und alle Falten in ihrem Leben glattbügle, «dann kann ich es nicht erwarten, 60 zu werden».

Von spot am 11. Mai 2022 - 23:50 Uhr
Mehr für dich